ist es üblich das ich nur aus eienr nase luft einatmen kann?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Das hört sich nach einer Verengung der Atemwege oder Schwellung der Nasenschleimhaut an. Das kann immer mal vorkommen. Wenn es aber lästig ist, solltest du mal einen Arzt fragen.

Man atmet üblicherweise primär durch ein Nasenloch und das Andere ist entweder komplett oder großteils verschlossen. Das ganze Spektakel wechselt immer mal wieder die Seite.

Andreas Starke 05.06.2013, 16:10

Falsch! Warum sollte das so sein? Ein Gas und eine Flüssigkeit nehmen immer den Weg des geringsten Widerstandes, auch wenn ein anderer Weg offen steht. Wenn also beide Nasenlöcher denselben (geringen) Widerstand gegen den Luftfluss bilden, was normalerweise der Fall ist, strömt die Luft zu beiden Nasenlöchern hinein und heraus.

Das kann man übrigens leicht testen. Man atme aus und halte zwei (am besten leicht angefeuchtete) Fingerspitzen unter die Nasenlöcher. Dann spürt man die Luft an beiden Fingerspitzen. Die Feuchtigkeit verstärkt den Eindruck wegen der Verdunstungskälte, die durch den Luftstrom entsteht.

Zur gestellten Frage: Nein, das ist nicht üblich!

1

das ist normal, außerdem atmet jeder Mensch in 10 s Takt durch 1 nasenloch, dass sich wieder ändert.

Mal abgesehen, dass man nur eine Nase hat, ist das normal, die Nasenlöcher wechseln sich ab.Manchmal merkt man sogar,dass man mit dem einen Nasenloch mehr riecht als mit dem anderen

MauriAlihaMaria 13.04.2015, 09:33

Aber 2 Nasenlöcher,die beide getrennt 2 Nebenhöhlen belüften.

0

wenn du erkältet bist dann kann das sein wenn nicht dann würde ich mal zum arzt gehen

Das ist vollkommen normal, die Lochseite wechselt alle 2 Stunden

Dann ist das andere Nasenloch verstopft- vielleicht eine Erkältung?

Nein, der Verschluss einnes Nasenloches ist enntweder durch die Nasenscheidewand oder durch Polypen bedingt. Ansehen lassen-gleich im KH ,wird von "Innen" gerichtet,die Nase verändert aber ihr Aussehen,meist wird sie schmäler,durcht das aufrichtender Scheidewand,oder es muß en Stück der hinteren Scheidewand weggeschnitten werden um die Nebenhöhle frei zu machen. Sollten die Nebenhöhlen nicht ordentlich "belüftet " werden ,kann es zu Entzündungen oder austrocknen kommen.Das hat nichts mit Schönheitsop zu tun, es gehört gerichtet-kleine Wümsche darf man Anbringen-wenn der Chirurg schon dabei ist.........wenn vorne das Knorpellgewebe zu langei ist oder sich in 2 Teile an der Spitze teilt,was das Nasenbein dann nicht mehr Schützt. Also Termin ausmachen  und operieren lassen.Dann klappts auch mit dem Atmen! Lg

Nein, das ist ganz sicher nicht üblich.

Stell deine Frage noch mal dem Hals-Nasen-Ohren Arzt.

MauriAlihaMaria 13.04.2015, 09:35

Warum soll Sie den nicht Fragen,könnte ja wer anderer auch haben.Und vielleicht wurde schon wer erfolgreich behandelt? Wenn wir bei allem einen Facharzt Fragen sollen-dann können wir das Forum zudrehen? Oder? Es hat ihr ja keiner angeboten ,zu operieren!

0

Was möchtest Du wissen?