Ist es üble Nachrede bzw. Verleumdung wenn ich jemanden frage, ob etwas, was ein anderer Mensch über ihn erzählt hat, wahr ist?

3 Antworten

Üble Nachrede ist, wenn man eine nicht erweislich wahre Tatsache über einen anderen verbreitet, welche diesen verächtlich machen oder in der öffentlichen Meinung herabwürdigen kann. Das kann auch fahrlässig geschehen. Zwar käme hier der Staatsanwaltschaft die Pflicht zu, auch zu prüfen, ob die behauptete Tatsache wahr sei, aber letztlich läge die Beweispflicht beim Beschuldigten, d.h. er müßte Belegtatsachen für seine aufgestellte Behauptung vorlegen können.

Verleumdung ist die Qualifizierung und wäre die Behauptung einer unwahren Tatsache wider besseren Wissens. Das ist hier kaum nachzuweisen.

Damit bliebe zunächst Üble Nachrede, aber die ist ein absolutes Antragsdelikt und wird nicht selten auf den Privatklageweg verwiesen.

Du aber bist nicht in der Pflicht, ihr zu sagen, wer es war, auch machst Du dich in keiner Weise strafbar.


Ist nicht strafbar, du musst ihr nicht sagen woher du das hast, es ist natürlich üble Nachrede wenn jemand das Gerücht verbreitet in dem Wissen das es nicht stimmt.

Wenn du also auf FB schreibst sie hat Krebs obwohl du weist dass es nicht so ist, dann wäre das üble nachrede.

Das wäre wider besseren Wissen und damit Verleumdung ;)

0
@PolluxHH

Habe üble Nachrede und Verleumdung synonym verwendet, was natürlich nicht richtig ist, gemeint war Verleumdung.

0

Wenn diese Person die Behauptung wider besseren Wissens verbreitet, kann dies eine Verleumdung sein.

§ 187 StGB.

Braucht man einen Anwalt wenn man jemanden wegen Verleumdung/übler Nachrede anzeigt?

Oder geht man zur Polizei und macht dort dann eine Aussage?

...zur Frage

Rufmord, üble Nachrede, Verleumdung -Konsequenzen?

Hallo ich hab mal eine Frage. Mal angenommen es werden Sachen erzählt/verbreitet, teils über Foren (nachweisbar) und teils auch untereinander, dass ich so und os bin und das und das getan hätte , was nicht der Wahrheit entspricht.ich habe kein Problem damit , dass Gerüchte rumgehen, mein problem ist nur ,dass es solche Gerüchte sind die echt zu weit gehen und mich schlecht da stehen lassen . Und im Internet werden Sachen veröffentlich( negative Aussagen und fragen ) die man nicht veröffentlichen müsste. Ist es üble Nachrede, Verleumdung, Rufmord oder doch was anderes ? Würde sich eine Anzeige lohen? Und was passiert mit den betroffenen ?

...zur Frage

Verleumdung/üble nachrede gegen einen 15-16 jährigen?

Eine freundin hat sich in der schule über einen lehrer beschwerd der unsittlich schaut eine weile später wurde sie wegen verleumdung/üble nachrede angezeigt. Kann sie ins jugendknast gehen und wenn wv beträgt die geldstrafe.

...zur Frage

üble Nachrede, Verleumdung, Rufmord

wie auch immer. Wie wehrt man sich dagegen. Besonders wenn man in etwa den Inhalt kennt, aber nur hinter dem Rücken getuschelt wird.

...zur Frage

Löschung aus Bundeszentralregister?

nach wievielen Jahren werden Bagatellen wie Verleumdung und üble Nachrede aus dem Bundeszentralregister gelöscht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?