Ist es tödlich auf dauer 500-700 kcal am Tag zu essen?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Ein etwa 3 Monate altes Kind würde damit auskommen. 

Da davon auszugehen ist, dass du deutlich älter bist, würdest du auf lange Sicht sterben. Dein Körper könnte damit nicht einmal den Bedarf für die Aufrechterhaltung der Lebensfunktionen decken und müsste das Defizit dauernd mit seinen Reserven ausgleichen. 

Die würden dadurch immer mehr schwinden, bis nichts mehr davon da wäre, und spätestens dann würdest du sterben.

Kommt darauf an, wie lange Du das Spiel treibst. Der Körper hat schon noch Fettreserven, aber nach zwei Monaten sind die irgendwann auch aufgebraucht und dann äußert sich das irgendwann schon.

Was sollen 500 Kalorien, hat das nicht schon ein Glas Cola?

Hallo 

Ja auf langer sicht schon.Nur der Körper wird das sehr lange durchhalten.

Der Körper (Mann 75kg und 10%Körpefett) verfügt über 67500 kcal Fettspeicher ohne Muskel oder andere Energiespeicher und deshalb braucht es eine weile bis diese Fettspeicher leer sind. Und man könnte das lang durchhalten. Gefährlicher ist es ohne Wasser das haltet der Körper nicht lange aus!

Zum abnehmen eignet sich diese Methode auch nicht das der Körper nicht blöd ist. Er wird zuerst das nehmen was am meisten Energie verbraucht und das sind Muskeln. Aber dann kommt das nächste Problem, die Muskel sind die perfekte Fettkiller.( hast du nun zu wenig Muskel wird das Abnehmen ewig dauern) 

Am besten achte darauf das du max 200 bis 700kcal Defizit hast.

Zum Beispiel Mann 

Du bist ein Mann mit einem Grundbedarf von 1.800 kcal. Durch Aktivitäten erhöht sich Dein Gesamtbedarf auf 2.500 kcal. Du bewegst Dich in einem sicheren und gesunden Bereich, wenn Du zwischen 2.000 und 2.500 kcal am Tag zu Dir nimmst. Wenn Du über einen Monat verteilt durchschnittlich 2.250 kcal aufnimmst, kannst Du mit einem Gewichtsverlust von mehr als 1 kg rechnen, der i. d. R. auch nicht durch den Jojo-Effekt doppelt zurückkehren wird.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen bei Fragen einfach loslegen ;)

Auf dauer JA! Habe eisenmangel und starke kreislaufprobleme weil ixh mir immer wenige kalorien zu mir genommen habe mein arzt hat gesagt wenn ich damit weitee gemacht hätte würde ixh im krankenhauslanden und es würden sehr schlimme dinge passieren..

Auf lange Sicht Organschäden und diese enden irgendwann tödlich. Vorher brichst aber zusammen und wirst im Krankenhaus zwangsernährt.

Wenn du nicht noch allerhand Kalorien durch Getränke zuführst, ist es mittelfristig tödlich.

Ja. Das ist tödlich, dauert aber lange bis man tot ist.

Irgendwann schon, ja

Für einen erwachsenen Menschen schon.

Was soll das überhaupt bringen so wenig zu essen. Irgendwann wirst du aussehen wie ein Schälrippchen und musst aufpassen, dass du bei Sturm und Wetter nicht wegfliegst.

Hör mal das ist unsinnig, das sieht im Ergebnis nicht schön aus und es ist lebensbedrohlich.

WEnn man das lange genug durchzieht, ja.

Ja, das ist viel zuwenig. du wirst immer magerer und daran sterben.

Es ist extrem gesundheitsschädigend und auf Dauer wirst du die Konsequenzen tragen müssen.

Ja. Selbst wenn du den ganzen Tag nur im Bett rumgammelst ist das viel zu wenig.

ja. . kann es sein

Was möchtest Du wissen?