Ist es Tierfreundlich ein Kaninchen an der Leine zu führen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Bitte mach das nicht! Leinen sind für Kaninchen in keinster Weise artgerecht. Du kannst Kaninchen nicht mit einem Hund vergleichen. Wenn du die Kaninchen an die Leine nehmen würdest, dann könntest du nicht die Richtung bestimmen, in der sie hinhoppeln sollen. Selbst wenn sie neben dir her hoppeln würden, was willst du damit bezwecken? Ihnen mehr Auslauf zu verschaffen? Anstatt deine Kaninchen an die Leine zu nehmen solltest du ihnen stattdessen ein großes artgerechtes Gehege bauen! Ich hoffe mal dass sie nicht in dem kleinen Standart-Käfig aus den Zoohandlungen leben müssen.....

Außerdem, hättest du dich vor dem Kauf deiner Kaninchen ausreichend über die Rasse informiert, dann wüsstest du, das dies in keinster Weise artgerechtes ist! 

Kaninchen sind Fluchttiere. Wenn sie sich erschrecken springen/hoppeln/rennen sie panisch weg. Wenn dann ein Kaninchen an der Leine ist, kommt es schlimmstenfalls zum Genickbruch! Willst du das etwa? Ich hoffe nicht...  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das ist Tierquälerei, denn Kaninchen mögen es gar nicht. Ebenso ist es sehr gefährlich. Frag mal einen Tierarzt wie oft er schon schwer verletzte Kaninichen gesehen hat. Wenn die nämlich spontan losrennen und Haken schlagen, wie es Kaninchen nunmal so tun, dann sind schwerste Wirbelsäulenverletzungen und Verletzungen an inneren Organen vorprogrammiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

diese dinger bringen kaninchen um. wenn dein kaninchen einen schreck bekommt und in die leine losspringt ist das im verhältnis ungefähr so, als wenn du mit einem auto gehen nen baum knallst. brüche oder auch gleich tod sind dann die folgen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kaninchen sind Fluchttiere und gehören eher zu den schreckhaften Naturen.

Selbst wenn ein Kaninchen unter normalen Umständen fröhlich neben dir herhoppeln würde (und das wäre nicht die Regel), in einem Schreckmoment setzt der Fluchtinstinkt ein. Dann prescht das Kaninchen los. Spätestens dann bleibt es mit enormer Wucht in der Leine hängen, die Gefahr, daß es sich verletzt ist sehr hoch.

Also: Leinen sind für Kaninchen nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Egal, was es ist - Tierleid hin oder her, auf jeden Fall ist es unnötig, mit seinem Karnickel Gassi zu gehen.

Genau so daneben finde ich diesen Trendsport mit Karnickel namens "Kaninhop".... Dient mehr der Profilierung des Kaninchenbesitzers. Was hat das Tier davon am Geschirr geführt über Hindernisse zu springen....


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kaninchen nimmt man nicht an die Leine. Das sind Fluchttiere und wenn sie weghoppeln wollen, könnten sie sich am Halsband strangulieren.

Biete ihnen einen Auslauf, wo sie nicht abhauen können.

Kaninchen sind keine Hunde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, wenn sich das Kaninchen erschrickt an der Leine, kann es sich selbst umbringen bzw. strangulieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer führt denn schon Kaninchen an der Leine?? Ich finde das ist tierquälerei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?