Ist es stressig, wenn man Mathe-LK und Englisch-LK hat?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Mathe + Englisch das ist die ideale Leistungsfachkombination überhaupt!
Damit hast du die besten Voraussetzungen für Studium und Beruf! Mach das unbedingt!

Ich hatte auch diese beiden Leistungsfächer und hab es nie bereut.

Mathe braucht man in fast allen Studienfächern und in fast allen Berufen und gute Englischkenntnisse sind sowieso unverzichtbar.

Ich hatte beides in Bayern. Wie Rubezahl2000 schon gesagt hat ist es die perfekte Kombi für den Beruf. Ich finde es aber auch die perfekte Kombi für die Vorbereitung. In Englisch musst Du immer was machen (oder garnix), ne Lernsession vor dem Abi wird Dir nix bringen. In Mathe hast Du zwar viel zu tun, weil Du viele viele viele Altabis durchrechnen solltest, aber dafür hast Du ja Zeit, weil Du nicht z.B. für das Bio- oder Geschichtsabi lernen musst.

Das schöne an Mathe ist auch, dass es im Prinzip ein Handwerk ist. Mach fleißig Hausaufgaben und zu jedem Thema n paar Übungsaufgaben, dann ist auch die Klausurvorbereitung minimal.

Im Prinzip könntest Du es Dir sogar erlauben, als drittes oder Colloquiumsfach (falls es so was noch gibt) n richtiges Lernfach à la Geschichte oder Bio oder Erdkunde (mein Tipp: Religion im Colloquium!!!) herzutun, weil Du einfach die Zeit dazu hast (wenn Du nebenher immer was für Mathe und für Dein Englisch getan hast) bzw. noch den Nerv, weil Mathealtabiaufgaben und Auswendiglernen halt andere Hirnregionen erschöpft...

Also aus meiner Erfahrung: Mathe lk ist stressig, für englische muss man nix machen.

Aber vllt auch von Schule zu Schule und in den Bundesländern unterschiedlich 

krystalviolin 15.01.2017, 19:23

ok, danke für die info, ich hab auch erwartet dass mathe stressig wird..

0
Chogath 15.01.2017, 19:24
@krystalviolin

Mein größter Fehler in der Schule... naja wenigstens weiß ich jetzt dass ich nix mit viel Mathe studiere xD gibt aber auch immer so 3 Leute in dem Kurs die übel gut sind 

0
baerbelvil 15.01.2017, 19:27

Nix machen für Englisch? Das glaube ich nicht so ganz! Habe Leute erlebt, die mit Fehlinterpretationen voll "auf die Nase" gefallen sind.

0
krystalviolin 15.01.2017, 19:30
@baerbelvil

haha ok, aber bei englisch hab ich persönlich keine bedenken. Mathe kann ja vieles neues kommen, deswegen habe ich halt meine zweifel

0

Gute Wahl, denn in Englisch LK geht es um interpretationen in der Oberstufe usw., da geht es  nicht mehr um Grammatik und sowas. Das sollte man können bis dahin, leider sollte man auch interpretationen usw. mögen, sonst ist das auch kritisch. Dafür musste ich für die Abiarbeit an sich fast nichts mehr lernen. Wenn dir das liegt, um so besser. Mathe weiss ich nicht.


krystalviolin 15.01.2017, 19:22

Ok, also ich will auf jeden Fall Englisch nehmen und weiß nicht, ob ich Mathe dazu nehmen soll..

0
Elizabeth2 15.01.2017, 19:26
@krystalviolin

Das kommt drauf an. Mathe ist stressig, wenn dir das in der Mittelstufe schon schwer fällt. Erkundige dich doch bei der jetzigen Oberstufe. ich weiss ja nicht, welche Alternativen du hast. Ich durfte Deutsch dazunehmen, das war dann klasse. Auch da musste man nicht mehr viel lernen. Wie gesagt: entweder man kann es oder man kann es nicht. Das sieht mit allen anderen Fächern anders aus. Wer nur mittelmäßig begabt ist, muss eben auch viel lernen. In Franz und Deutsch waren Hausaufgaben anzufertigen, die kosteten Zeit (war aber eine gute Übung), aber das eigentliche Lernen war mir ein Graus. Schriftliche Arbeiten haben mir nichts ausgemacht.

0
krystalviolin 15.01.2017, 19:28
@Elizabeth2

also ich bin jetzt in der 10. klasse und wähle zur 11. die LKs und im moment fällt mir mathe leicht

0
Elizabeth2 15.01.2017, 19:29
@krystalviolin

na ja dann. Aber prüfe nochmal deine Alternativen. Wir können grundsätzlich nur schlecht raten, weil jeder Mensch anders ist und jede Schule auch.

0

Ich bin zwar schon im "gesetzten Alter", aber ich kann Dir nur empfehlen, das zu wählen, was Du am besten kannst. Ich hatte zahlreiche Mitschülerinnen, die diese beiden LK's hatten. Haben alle ihr Abi geschafft. Wünsche Dir viel Erfolg!

krystalviolin 15.01.2017, 19:25

Das ist schön zu hören, danke!

0

Kommt immer darauf an wie gut du beides kannst und wie viel du reinstecken möchtest.

Ich hatte beides und fand es nicht stressig (letztes Jahr Abi gemacht). Kommt natürlich auch an wie deine Lehrer den Lehrplan auslegen und unterrichten können. Wie gut deine Mitscüler in den Kursen mitkommen. etc.

Aus meiner Erfahrung kann ich aber sagen, dass es sehr gut machbar ist.

Wenn dir die beiden Fächer Spaß machen, dann nimm sie unbedingt!

Ich bin mir nicht hundert pro sicher aber ich glaube du kannst garnicht beide haben :D

krystalviolin 15.01.2017, 19:21

also das lupo programm sagt was anderes. und ich hab das im ersten halbjahr schon so angegeben und die lehrer haben nichts gesagt..

0
Ananas111 15.01.2017, 19:21

Okay dann ist ja gut :D

0

Es kommt drauf an, wie sehr du dich reinsteigerst. Es wird einfache Phasen und schwere Phasen geben. Aber Englisch, wenn man das einigermaßen drauf hat, sollte nicht so schwer sein.

Was möchtest Du wissen?