Ist es Strafbar, wenn man Tiere im Zoo befreit?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Nein ist es nicht. Es ist (schwerer) Einbruch, Hausfriedensbruch, Sachbeschädigung und vielleicht mehr. Je nachdem wie du es machen würdest.

Ja, natürlich ist das strafbar und zwar in mehrfacher Hinsicht.

1 Was du vorhast ist keine Befreiung, sondern das Aussetzen von Tieren und das ist strafbar laut Tierschutzgesetz.
Die Tiere, womöglich noch exotische Tiere, die hier nicht heimisch sind, können mit der Freiheit nichts anfangen. Sie wissen nicht, wie man an Futter gelangt, wo man geschützt schlafen kann, wo Gefahren lauern. Sie haben maximalen Streß und nicht die mindeste Freude an ihrer "Freiheit".

2. Gegebenenfalls ist es mittelbar Körperverletzung, falls eines der Tiere einen Menschen angreift und verletzt.

3. Es ist Diebstahl. Selbst wenn du die Tiere nicht behälst. Du entziehst sie ihrem Besitzer, nämlich dem Zoo.

Schön, daß du dir um das Wohlergehen der Tiere Gedanken machst. Noch besser, daß du wenigstens vorher fragst, aber wie sagte mein Opa immer zu mir: Kind, gut gemeint ist noch lange nicht gut gemacht. Denk nochmal nach."

Super und klar erklärt! Daumen hoch!

1

Das ist eine Straftat und dazu noch eine äußerst unsinnige.

Die Tiere sind nicht "eingesperrt", sie sind in einem ihrem natürlichen Lebensraum nachempfundenen Umfeld und in den meisten europäischen Zoos, bestens versorgt.

Sie sind sogar so gut versorgt, dass sie Junge bekommen, was Tiere nur dann tun, wenn es ihnen gut geht.

Im Tierpark Schönbrunn sind letztes Jahr 6 oder 7 Geparde zur Welt gekommen, und in den Jahren davor ein Elefant, eine Giraffe und ein großer Panda. Gerade von letzteren hatte man lange Zeit angenommen dass sie sich in Zoss nicht vermehren würden.

Hi,

zunächst ist Sachbeschädigung, Eindringen auf fremden Eigentum, Hausfriedensbruch und Diebstahl immer strafbar. 

was mich nur etwas interessiert, hast die Sache auch mal weiter gedacht?? angenommen du machst da alle Gehege auf, und dann??? Tiere laufen lassen, auf das sie überfahren werden, sich gegenseitig verletzen, erschossen werden usw?? angenommen ein paar schaffen das, spätestens im Winter erfrieren oder sie verhungern weil hier nicht ihre Lebensmittel auf den Baum wachsen.

oder hast du ein paar hunderttausend Euro das du jedes Tier in sein Ursprungsland in Sicherheit verfrachten kannst?

Wenn das nicht weiter gedacht hast ist das keine Rettung, sondern deren Untergang!!

Das ist strafbar und das gibt richtig Ärger die Tiere sind zwar eingesperrt aber sie sind es nicht anders gewohnt. Außerdem sind die Gehege heut zu Tage riesig und die werden auch von einem (TÜV) begutachtet um zu gucken das die Gehege sauer sind und groß genug die Tiere haben es im Zoo besser als wo anders .. Da die meisten Tiere in freier Wildbahn eh getötet werden.

Sicher ist das strafbar, aber wenn du etwas für Tiere tun willst, warum nimmst du nicht Kontakt mit einer Tierschutzorganisation auf und bietest deine Hilfe an.

Die Menschen dort brauchen jede Hilfe die sie kriegen können, denn es gibt genug Misshandlungen und Tierquälerei auf der Welt.

Ein Zoo ist da nicht der richtige Ort. Die Tiere im Zoo kennen ja nichts anderes. Sie sind im Zoo geboren und können sich in der freien Natur gar nicht zurecht finden.

Es gibt viele Organisationen, wo du deine aktive Hilfe sehr gut anbringen kannst und die Tiere sind dir sehr dankbar( auch die Menschen).

Viel Glück!

Das ist strafbar und die Tiere könnten draußen nicht überleben. Sinnvoller wäre es, wenn man erst gar keine Zootiere mehr züchten würde und auch keine Wildtiere in Zoos einsperrt.

Natürlich ist das strafbar! Die Tiere sind Eigentum des Zoo´s. Stell dir mal vor, die Raubtiere würden dann irgendwo in Deutschland durch die Stadt spazieren....?

Jepp ist es, mindestens Einbruch, Hausfriedensbruch, Sachbeschädigung, evtl kommt dann noch Diebstahl, wenn du die Tier mitnimmst, oder wenn du es frei lässt, je nach Tier diverse weitere Straftaten, wie z.B. gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr, wenn z.B. ein Tier auf die Straße läuft.


Noch dazu ist so eine Idee generell der totale Schwachsinn, denn du kannst privat die Tiere niemals besser als im Zoo halten, und wenn sie freigelassen werden, verhungern sie, werden überfahren, oder erschossen..

Genauso isses!

Herr, laß Hirn regnen!

3
@Dackodil

Oder zumindest eine Beschäftigung für gelangweilte Kinder in den Ferien ;) 

1
@Dackodil

Auja, dann aber bitte vorher kontrollieren, ob die (Gelangweilten)Kinder artgerecht gefüttert wurden, und keine Medikamente bekommen haben! Immerhin sollen die Krokos keine Magenverstimmung bekommen :O

2

Wie stellst du dir das vor? Da gibt es keine holztüren, die du mal schnell auftreten kannst. Das ist alles mehrfach gesichert. Und willst du die Tür öffnen und stehen bleiben, bis alle Gorillas rausgekommen sind? Tolle Idee, solltest dann die Löwen als letztes rauslassen.

Ja das ist strafbar.
1. Sind das wilde Tiere und du würdest viele Menschenleben gefährden.
2. Sind die Tiere Eigentum des Zoos

Da Tiere laut Gesetz als "Sache" zählen, sind diese Eigentum des Zoos. Somit wäre es Diebstahl. Dazu kommt natürlich Einbruch, Vandalismus etc...

Tiere zählen vor dem Gesetz nicht als Sache, sie werden nur als solche behandelt.

BGB § 90a Tiere

Tiere sind keine Sachen. Sie werden durch besondere Gesetze geschützt. Auf sie sind die für Sachen geltenden Vorschriften entsprechend anzuwenden, soweit nicht etwas anderes bestimmt ist.

1
@Deamonia

man verzeihe mir bitte meine unpassende Wortwahl. Dann "zählen" sie eben nicht als Sache sondern werden eben "als solche behandelt"...

Sie einfach so aus dem Zoo zu holen bleibt trotzdem strafbar

0

Ja!!? Auch wenn es meist Quälerei für das Tier da ist würde es in freier Wildbahn hier oder bei dir zuhause nicht überleben!

Das Tier ist Eigentum des Zoos und darf je nach Art nicht von privat Personen gehalten werden

Trolle sollten am Besten beim Raubtiergehege anfangen die Tiere zu befreien, Tiger, Löwen, Eisbären... Am allerbesten befreut man diese Tiere vor der nächsten Fütterung, dann sind sie besonders Handzahm und kommen sobald man das Gehege betritt freudig auf einen zugelaufen.

Viel Glück und hoffendlich nehmen die Tiere keinen Schaden, wenn sie einen Troll zerlegen und auffressen.... Aber die fressen ja auch Aas... Hmmm...

Ja, das ist strafbar! Sinnvoll ist es auch nicht......................

Was möchtest Du wissen?