Ist es strafbar, wenn man mit einer Spielzeug Waffe in der Stadt rumrennt?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

In solchen Zeiten wie sie derzeit sind, würde ich zweimal darüber nachdenken das zu machen.

Wenn dich jemand ernst nimmt und sich entsprechend wehrt, könnte das sogar tödlich für dich enden.

Strafbar ist das zudem. Nicht jeder kann sofort erkennen, dass es ein Spielzeug ist. Du wirst daher die gleichen Strafen wie mit einer richtigen Waffe zu erwarten haben. Inkl. Polizei, Anzeige, Gerichtsverhandlung und Strafe bis hin zu Gefängnis (je nach dem wie alt du bist).



Zur Bewertung der Strafbarkeit ist es ziemlich egal, ob die Pistole echt ist oder nicht. Entscheidend kommt es auf den Anschein an.

Ob du Geiseln mit echter oder gefakter Waffe nimmst, es bringt dich für lange Jahre in den Knast. Und wenn du Pech hast, kommt ein SEK. Die haben allerdings keine Spielzeugpistolen.

Was viele z.B. auch nicht wissen: wen du in ein Tütchen Puderzucker füllst und das als Kokain verkaufst, wirst du als Drogendealer verurteilt. 

DrCyanide 23.03.2016, 22:49

Was viele z.B. auch nicht wissen: wen du in ein Tütchen Puderzucker füllst und das als Kokain verkaufst, wirst du als Drogendealer verurteilt. 

Das stimmt definitiv NICHT!

0
Hamburger02 23.03.2016, 22:58
@DrCyanide

Dann lies mal §29 des Betäubungsmittelgesetzes.

In Absatz 1 stehen die ganzen Verbote betreffs BTM.

Absatz 6 sagt:

"(6) Die Vorschriften des Absatzes 1 Satz 1 Nr. 1 sind, soweit sie das Handeltreiben, Abgeben oder Veräußern betreffen, auch anzuwenden, wenn sich die Handlung auf Stoffe oder Zubereitungen bezieht, die nicht Betäubungsmittel sind, aber als solche ausgegeben werden."

2

Dein Spass kann die sehr schnell in Schwierigkeiten bringen.

Vor allem wenn du so tust als ob. Woher sollen die Leute wissen, das die Waffe und somit die Gefahr nicht echt ist. Es kann dann eine Anzeige nach dem anderen hageln.

Und ganz ehrlich: So lustig ist das nicht.

Frage: Was machst du, wenn jemand anderes eine Waffe zieht um dich außer Gefecht zu setzen?

nummer12345678 23.03.2016, 20:34

Kommt drauf an wie weit weg er ist und wo. Wenn er nach genug ist Versuch ich die Waffe wegzuschlagen und ins Gesicht zu Boxen. Oder ich renne Weg. Aber wenn ich bei so einer Angst mich nicht traue, dann muss ich mir was spontanes einfallen lassen

0
Everklever 23.03.2016, 20:53
@nummer12345678

Wenn er nach genug ist Versuch ich die Waffe wegzuschlagen und ins Gesicht zu Boxen

Falls die Waffe echt ist, bist du tot, noch bevor du richtig ausgeholt hast.

3

Ja, das ist strafbar. Es ist gleichgültig, ob du eine echte oder eine vorgetäuschte Waffe verwendest.

Ja ist es, informier dich zum Thema "Scheinwaffen"

Ja das ist strafbar. Du verstößt damit erstens gegen das Führungsverbot von Anscheinswaffen und zweitens bedrohst und nötigst Du andere Personen, was ebenfalls strafbar ist.

Ja es ist strafbar!

Hirn einschalten... Bitte es wird in der Evolutions Theorie nach Darwin enden.

Im Extremfall steht darauf die Todesstrafe. Wenn einer vom SEK einen nervösen Moment hat.

nummer12345678 23.03.2016, 20:31

😂😂 das könnte ja wirklich passieren

1
DerTruckster 23.03.2016, 20:31

Todesstrafe XD die todesstrafe gibts schon lange in deutschlandn icht mehr...

1
nummer12345678 23.03.2016, 20:40
@DerTruckster

Ich glaub er meint, das einer von SEK mich erschießen könnte, wenn er sieht das ich andere mit der Waffe bedrohe.

1

Ja, das ist strafbar... und in der aktuellen Lage könnte es auch tödlich sein.

nummer12345678 23.03.2016, 20:31

Wie tötlich? Die Waffe ist eine Spielzeug Waffe, das kann niemanden töten.

0
716167 23.03.2016, 20:33
@nummer12345678

Nö... nur ist die Polizei aufgrund der Attentate in Belgien eher hochnervös.

Könnte sich in so einer Situation in "erst schiessen, dann fragen" äussern.

1
Pangaea 23.03.2016, 20:35
@nummer12345678

Das kann ein Polizei-Scharfschütze aber im Zweifel nicht erkennen. Der sieht nur, dass du mit einer Waffe unschuldige Menschen bedrohst, und wird diese bedrohten Personen im Ernstfall retten wollen, indem er dich unschädlich macht.

4

Ja es ist strafbar.

Ja das ist strafbar.

Was möchtest Du wissen?