Ist es strafbar wenn ich noch nich in der neuen wohnung lebe?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kommt vor, dass es so ist, weil vor dem Einzug noch viel erledigt werden muss. Man meldet sich z.B. in der Stadt schneller mal um, also vor dem Einzug, sonst müsste man während des Umzuges noch die Kurzparkzone bezahlen, statt der Bewohnerkarte.
Also kurz gesagt, ist kein Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Komplikationen beim Umzug können immer mal passieren, dass ist nicht schlimm.

Solltest du aber auf Dauer nicht dort leben sondern deinen Lebensmittelpunkt wo anders haben, dann musst du dich wieder wo anders anmelden oder ggf. einen Zweitwohnsitz anmelden.

Für ein paar Wochen ist das aber kein Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du mußt in der Wohnung überhaupt nicht leben/wohnen. Nur Miete zahlen.

Allerdings ummelden wirst Du Dich müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei Schlüsselübergabe, kann man in der Wohnung rein, alles andere ist  nicht Relevant 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich nicht, warum sollte es ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?