Ist es strafbar, wenn ein 34-jähriger mit einer 14-jährigen Sex hat?

22 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ES ist in Deutschland NICHT strafbar!

In Deutschland haben Jugendliche ab 14 Jahren das Recht auf sexuelle Selbstbestimmung - d.h. sie dürfen ihre Beziehungs- und Sexpartner unter allen wählen, die selbst ebenfalls mindestens 14 Jahre alt sind. Eine Alters-Obergrenze für den Partner kennt das deutsche Recht nicht - d.h. es spielt erst einmal KEINE Rolle, ob der Partner 14, 24 oder 84 ist! Das Einverständnis der Eltern ist dabei auch NICHT erforderlich! 

Voraussetzung ist stets, dass der Sex freiwillig stattfindet, kein Geld dafür fließt und keine Zwangslage bzw. Abhängigkeitsverhältnis (z.B. Lehrer/Schüler...) ausgenutzt wird. 

Theoretisch könnten Eltern zwar einen über-21-jährigen anzeigen, was aber nur in seltenen Ausnahmefällen Erfolgt hat. Dazu muss nämlich ein Gutachter nachweisen, dass der über-21-jährige die Fehlende Reife zur sexuellen Selbstbestimmung der Jugendlichen A'USGENUTZT hat. Dies wäre zum Beispiel dann der Fall, wenn dem/der Jugendlichen nicht bewusst ist, was Geschlechtsverkehr bedeutet und welche Folgen dies haben könnte. Alleine der Hinweis auf das Alter oder den Altersunterschied ist dazu NICHT ausreichend.

Erst 2016 hat ein Gericht entschieden, dass eine 15-jährige gegen den Willen ihrer Eltern eine Liebesbeziehung zu einem 30 Jahre älteren Mann unterhalten darf:  

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/urteil-zum-kindeswohl-15-jaehrige-darf-liebesbeziehung-mit-30-jahre-aelterem-mann-fuehren-a-1119197.html  

Ein solcher Altersunterschied ist natürlich schon eine echte Herausforderung für die Liebenden und auch schon 4 oder 5 Jahre machen es Teenagern oft nicht leicht eine Beziehung auf Augenhöhe zu führen.  

Wenn der jüngere Partner zu etwas gedrängt wird, was er nicht möchte oder nur nachgibt, weil er glaubt dies dem Älteren "schuldig" zu sein, ist dies meist der Anfang vom Ende... .  

Seid nett aufeinander!  

R. Fahren  

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung
30

Wusste ich nicht, aber die Grünen wollten ja pädophilie erlauben, momentan haben wir mehrfachehen, zwangsehen mit minderjährigen, alles erlaubt. Klasse. Ich wüsste nicht, was ich als Vater machen würde, wenn ein 31 jähriger mit meiner Tochter rummachen würde. Aber zum Glück sind nicht alle Kinder frühreif und legen mit 13 schon los...

0
50
@RTB2012

Wissen viele nicht... Allerdings passt der Begriff "Pädophilie" auch nicht zur Fragestellung! Wenn, dann höchstens "Hebephilie", was das sexuelle Interesse an Pubertierenden beschreibt. 14-jährige Mädchen sind im Normalfall geschlechtsreife Frauen und wenn ein geschlechtsreifer Mann sich dafür interessiert, so ist das zunächst einmal von "Mutter Natur" so gewollt.

Die Schweiz ist da schon etwas weiter und hat das Schutzalter auf 16 gesetzt, während Sex VOR dem 16. Geburtstag dann straffrei bleibt, wenn der Partner nicht mehr als 3 Jahre älter ist.

Ich wünsche mir für meine Kinder auch einen Partner aus der eigenen Generation - aber wer will schon beurteilen, wer der richtige Partner ist, wer wen ausnutzt, wo echte Liebe herrscht und welche Beziehung langfristig funktioniert... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

2

Krank?

Dies hier ist kein "Hau drauf"-Forum! Ich finde, wenn jemand eine Frage nachvollziehbar und verständlich formuliert, dann hat er etwas auf dem Herzen und sucht um Rat. Das letzte, was er verdient ist, als "krank" beschimpft zu werden. Immerhin kennen wir kaum die näheren Umstände.

Ich glaube - habe die gesetzlichen Bestimmungen nicht eingehend geprüft, dass ich von zwei Faktoren abhängig:

  1. Ist der/die Ältere über 21 und gilt damit als erwachsen und voll strafmündig?
  2. ist der/die Jünger bereits reif genug, um sexuell selbstbestimmt zu sein? Generell ist glaube ich das Alter von 16 J. eine Grenze - älter als 16 J. = topp, jünger als 16 J. = hopp

Grundsätzlich bin ich kritisch, wenn 14jährigen schon Sex haben. Aber andere Zeiten, andere Sitten. Wenigstens ist (muss) Sex heutzutage nicht mehr gefährlich (sein). Weder physisch noch psychisch. Wenn beide Partner in etwa gleich alt sind, dann wird niemand übervorteilt. Beide sind gleichermaßen unreif.
Wenn ein Partner aber schon Ü30 ist, dann ist er reif und erfahren. Er sollte sehr kritisch sein was die emotionale Beständigkeit eines/r 14jährigen angeht: Da steht kein reifer, gestandener Mensch - die Hormone der Pubertät spielen noch verrückt. Nur zwei Jahre später, mit 16, sieht das schon ganz anders aus. Die Entwicklung eines Menschen verläuft sehr schnell in diesem Lebensalter, ist aber auch starken Schwankungen unterworfen.

Ich persönlich hätte überhaupt keine Lust, mich mit einer 18jährigen, einer 16jährigen oder geschweige denn einer 14jährigen (beziehungstechnisch) einzulassen. Viel zu unerfahren! Das merkt man doch, allein wenn man mit ihnen redet! Da verbindet einen schon von der Lebenserfahrung gar nichts!

Aber OK, nehmen wir an, der Fragesteller und seine Freundin sind emotional sehr verbunden, eine sehr ehrliche Beziehung... In diesem Falle würde ich Sex unbedingt vermeiden. Wenigstens noch bis sie 16 ist. Dann seid ihr "auf der sicheren Seite" und müsst euch mit niemandem streiten (vor Gericht), ob der Sex nun einvernehmlich war oder nicht oder sonst was...

50

Unabhängig was man persönlich davon halten mag: Rechtlich sind sie bereits jetzt auf der sicheren Seite!

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

0

Wenn ein Partner 14 und der andere über 18 ist so machst du dich strafbar und es kann zur Anzeige kommen ganz egal ob es beide wollen oder nicht. Ist sie 15 und du unter 21 wäre es noch erlaubt befindet sich aber in einer Grauzone. Es steht geschrieben das man keine Zwangslage des jüngeren Partner ausnutzen darf etc.
Wenn der oder die Partner/in 15 oder jünger ist und du über 21 so rutscht das ganze wieder in den verbotenen Bereich das zur Strafanzeige führen kann.   Ganz klar wo kein Kläger da kein Richter.  (Moralisch gesehen finde ich den Altersunterschied einfach zu krass und man sollte mal darüber nachdenken ob man ernsthafte Probleme hat.)

40

Aber nicht in Deutschland. Da darfst ab 14 sogar mit einem 80jährigen poppen. Da passiert keinem was wenn es einvernehmlich passiert.

0
17

Das Problem ist einfach das sich das ganze Gebiet mit dem Alter in einer Grauzone befindet. Auf jeder Internet Seite steht etwas anderes geschrieben. Der sex mit einer 14 jährigen wenn der Partner älter als 21 ist ist nur erlaubt wenn die 2 eine richtige Liebesbeziehung verbindet dann kann es angeblich nicht zur Anzeige kommen. Aber wer prüft das. Sagen kann man ja viel.
Und das Gesetz kann immer anders interpretiert werden.

0
24
@DrEdelstahl

Nein auf JEDER Seite zum deutschen Recht steht ab 14 legal nur strafbar wenn.. Und ich war vor paar Monaten bei der Polizei wegen einer Beziehung wo ich 14 er ü 40 war. Der hat mich nur belogen etc also sozusagen meine unreife ausgenutzt dennoch bekommt der wegen mir 0 Strafe weil ü14 und freiwillig..

1
50

FALSCH! In Deutschland gelten Jugendliche ab 14 als "sexuell mündig"

Bitte hier keine Falschaussagen posten, wenn man die Gesetzeslage nicht kennt - oder zumindest dazuschreiben in welchem Land DAS angeblich gilt...

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

1

Was möchtest Du wissen?