Ist es strafbar Lügen-Gerüchte von jemanden in umlauf zu bringen?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Ich glaube das ist Verleumdung.

Verleumdung bedeutet in Deutschland und der Schweiz, dass jemand über eine Person ehrverletzende Behauptungen aufstellt, obwohl er weiß, dass sie unwahr sind. In Österreich bedeutet dies außerdem, dass jemand einem anderen wider besseres Wissen eine strafbare Handlung vorwirft und ihn damit in die Gefahr behördlicher Ermittlungen bringt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Verleumdung

Kommt drauf an was das für ein Gerücht ist und welche Konsequenzen es nach sich ziehen würde.

Ja, Verleumdung und üble Nachrede sind durchaus strafbar.

Meinst Du: Über jemanden? Falls ja, Ja. Üble Nachrede und Verleumdung sind einschlägig.

wenn mann erfährt vom wem dann ja, man hat auch mal ein gerücht über mich erzählt und ich habe erfahren vom wem also habe ich ihm aufs maul gehauen

Selbstverständlich !! Man nennt es auch "Rufmord" , im schlimmsten Fall...

Ja, ist es ... das nennt sich Verleumdung bzw Kreditschädigung!

Wenn das Opfer den Täter anzeigt schon.

Informiere dich mal, was "Verleumdung" bedeutet.

Was möchtest Du wissen?