Ist es strafbar einen Pädophilen zu verprügeln?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Gesetz hin oder her ...... ich würde gar nicht mal dran denken, was mir passiert, wenn ich ein solches Drecksxxxxein dabei erwische. Und wenn ich ihn umbringen würde, wäre es mir die Sache wert, das Kind vor einem solchen Menschen befreit zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
furbo 25.10.2015, 19:21

Um danach vom Kind die Vorhaltung zu bekommen, dass du dich geirrt hast, es war ihr Vater der nur mit ihr spazieren ging.

So passiert vor einigen Monaten in Deutschland.

4
Muellermaus 25.10.2015, 20:03
@furbo

Das wäre natürlich fatal. Also eindeutig muss die Situation schon sein.

0
Noxgal 26.10.2015, 15:48
@furbo

@ furbo

Es war nicht der Vater. Es war ein Fremder, der das Kind begrapscht hat!. So optimistisch wie du bist, muss das Leben wahrscheinlich sehr einfach sein.

1
furbo 26.10.2015, 18:23
@Noxgal

es war nicht der Vater

Offensichtlich schreibst du von einem anderen Fall

...muss das Leben wahrscheinlich sehr einfach sein...

warum wirst du persönlich?

0
Noxgal 26.10.2015, 19:46
@furbo

@furbo

Ich werde nicht persönlich ich meine nur, dass das Leben kein Ponyhof ist und die Menschen unberechenbar sind. Vermutlich gibt es auch tausende Väter in Deutschland, die ihre eigenen Kinder mißhandeln und von außen so tun, als wären sie die besten Eltern.

1
Noxgal 26.10.2015, 21:13
@RobertLiebling

Hat mit diesem Thema rein gar nichts zu tun und ist irrelevant. Dumme Teens gibt es überall. In diesem Thema geht es hauptsächlich um wahre Belästigungen, die auch stattgefunden haben. Die Eltern des Kindes sind bekannt und haben inzwischen ebenso eine Anzeige erstattet gegen den Pädophilen.

0
RobertLiebling 27.10.2015, 13:51
@Noxgal

Dumme Teens gibt es überall.

Wie Recht Du doch hast! Nur waren diese "dummen Teens" in Freising genau so überzeugt davon, einen "echten" Pädophilen bei der Arbeit zu beobachten, wie Du es anscheinend bist, sodass Du Dich spontan in Deiner Selbstgefälligkeit über das Gesetz hinwegsetzen würdest.

1
youarewelcome 25.10.2015, 21:10

Uiiii da ist es dann mit der "Intellenz" (LOL natürlich Intelligenz) auch nicht sehr weit....!! NEIN da kannst Du mit dem FS ja zur Verhandlung gehen um schon mal zu sehen, was auf Kerlchen zukommt, die meinen Selbstjustiz ausüben zu können...damit macht ihr Euch nicht besser als jemand der sich anderweitig strafbar macht, schlicht und ergreifend!

3

Soweit Dir nicht irgendeine höhere Instanz eine Lizenz als Polizei, Staatsanwaltschaft, Gericht udn Vollstrecker in einem erteilt hat, was mir sehr unwahrscheinlich vorkommt, natürlich nicht.

Wenn Du Jemanden dabei erwischen solltest, wie er sich gerade an einem Kind vergeht, kannst Du ihn natürlich sofort vom Kind trennen und dabei auch rabiat sein, aber dann nur noch festhalten und die Polizei rufen.

Soweit Du ihn nicht auf frischer Tat ertappst, woher solltest DU dann auch wissen, dass er es ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Noxgal 25.10.2015, 17:08

Einfach nur festhalten?. So einfach ist das leider nicht ohne entsprechende Ausrüstung. Zeugen in dem Fall wären die Eltern und das Kind selbst. Ich verstehe bzw. begreife nur nicht, weshalb so ein Wesen noch in Schutz genommen wird. Das ist doch auch der Grund, wieso Kinder ggf. mißhandelt und entführt werden.

0
RobertLiebling 25.10.2015, 17:14
@Noxgal

weshalb so ein Wesen noch in Schutz genommen wird

Weil rechtsstaatliche Prinzipien für alle gelten? Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich, laut GG.

3
wfwbinder 25.10.2015, 17:16
@Noxgal

Nimm eine andere Straftat und vergleiche. Würdest Du einen Ladendieb durch den Ladenbesitzer verprügeln lassen? Den Autodieb durch den Autobesitzer?

Wir sind ein zivilisierter Staat. Man hält den Täter fest (Jedermannsfestnahmerecht) udn die Polizei, die Staatsanwaltschaft, das Gericht, machen den Rest.

3
Noxgal 25.10.2015, 17:16
@Noxgal

Ich verstehe diese Abstrakte Justiz sowieso nicht. Wesen die vergewaltigen, Kinder mißbrauchen und so weiter, sind doch keine Menschen mehr. Das sind Wesen die ihre humanitäre Grenze überschritten bzw. verloren haben. So etwas gehört meiner Meinung nach nicht mehr in die Gesellschaft!. Aber wer bin ich um so etwas zu beurteilen...


@wfwbinder

Da hast du zwar Recht, aber einen Ladendiebstahl kann man nicht damit vergleichen.

0
wfwbinder 25.10.2015, 17:19
@Noxgal

Ich bin ähnlicher Meinung wie Du, diese Menschen bewegen sich aus unserer Gesellschaft raus. Aber das gibt uns nciht das Recht sie zu verprügelt, oder gar umzubringen. Es gibt uns das Recht sie unschädlich zu machen, wobei unschädlich machen eben wegsperren heißt.

1
wfwbinder 25.10.2015, 17:28
@Noxgal

Das ist aber genau der Punkt. Leben wir in einem Rechststaat? Ja, also werden Straftäter auch grundsätzlich gleich behandelt. Ermittlung, Anklage, Urteil, Vollstreckung. Egeal ob Geldstrafe, oder lebenslänglich. Wir können nicht sagen, die Straftat ist besonders ekelig, die Täter werden öffentlich verprügelt udn die Straftat ist normal, den schicken wir nur ins Gefängnis.

1
youarewelcome 25.10.2015, 21:12
@Noxgal

Und dennoch ist es nicht an Dir Selbstjustiz auszuüben, fertig...Du hast gefragt, Du hast die entsprechenden Antworten gekriegt und die vom Gericht wirst Du dann auch noch kriegen.

2
furbo 26.10.2015, 18:32
@Noxgal

Einfach nur festhalten?. So einfach ist das leider nicht ohne entsprechende Ausrüstung. 

Ist so einfach, auch ohne entsprechende Ausrüstung.

0
Alien0127 25.10.2015, 17:25

Ihr müsst moralische Vorstellungen von der Rechtsbewertung fernhalten.

2

Man sollte NotWEHR und NotRACHE auseinander halten können....

Wenn es mildere Mittel gab, um einen Missbrauch zu unterbinden, dann ist es eine ganz normale Körperverletzung die auch wie andere Körperverletzungen bestraft wird. Strafmildernd kann sich dabei auswirken, dass man auf ihn sauer war, Strafschäfend kann sich auswirken, dass man sich berufen gefühlt hat, jemanden ohne rechtsstaatliches Verfahren zu bestrafen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist ganz egal, ob der, den Du zusammengeschlagen hast ein Pädophiler ist oder nicht. Zwar kann ich es, so wie die meisten, die das lesen werden, verstehen. Verboten bleibt es aber trotzdem. Polizei rufen, Beweise sichern und auf Dauer aus dem Verkehr ziehen. Sonst könnte das Dir selbst auf den Kopf fallen. Wie gesagt... verstehen kann ich es, aber es ist nicht gut für Dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine "Verteidigung" (z.B. in Form von Notwehr, § 32 StGB) ist nur solange gerechtfertigt, wie der Angriff auf das geschützte Rechtsgut andauert.

Alles was darüber hinausgeht gilt als Notwehrexzess und wird (mit Ausnahme der in § 33 StGB genannten Tatbestände) entsprechend der Schwere der Tat bestraft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist Selbstjustiz und wird im Falle einer Strafanzeige mit Sicherheit vor Gericht gehen. Du kannst Dich mit Sicherheit auf eine Strafe einstellen. Und wie würdest Du den Richter davon überzeugen wollen, daß die Person pädophiel ist ? Möglich daß Du noch ein weiteres Delikt wegen falscher Beschuldigung oder übeler Nachrede bekommst, wenn Dir das nicht gelingt. Ich habe vor Jahren einen Exebitionisten erwischt und die Polizei verständigt. Es stellt sich heraus, daß er bereits bekannt war (mehrfach, auch bei Kindern) und  wurde verurteilt. Aber anpacken darf man solche Leute nur dann, wenn es darum geht Gefahr für sich oder andere abzuwendnen. Selbst dann sind einem Grenzen gesetzt, weil Notwehr auch überzogen werden kann (Überzogene Notwehr). Und denk immer daran, daß man sich im Fall einer Verletzung ganz übele Krankheiten einfangen kann ;)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das erfüllt den Straftatbestand der Körperverletzung.

Selbstjustiz ist strafbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Noxgal 25.10.2015, 15:50

Aber das ist doch totaler Bockmist was ist wenn derjenige noch mehr Kinder belästigt?. In dem Fall hat man nicht das Recht den Richter zu spielen, aber so etwas ist doch lächerlich.

1
Interesierter 25.10.2015, 15:54
@Noxgal

Aber das ist doch totaler Bockmist was ist wenn derjenige noch mehr Kinder belästigt?.

Wenn du das sicher verhindern wolltest, müsstest du ihn umbringen. Strafe ist Sache der Justiz und gehört nicht in die eigenen Hände.

2
nettermensch 25.10.2015, 15:55
@Noxgal

wo lebst du denn. ruf einfach die Polizei, dann wird er eine weile aus dem verkehr gezogen

0
youarewelcome 25.10.2015, 21:17
@Noxgal

Hast DU die Frage eingestellt weil DU ANTWORTEN wolltest...ODER GELTEN NUR DIE ANTWORTEN DIE DIR SCHMECKEN, weil SO LÄUFT DAS HIER NICHT!

1

du kannst ihn auch erschrecken, der läuft von  allleine weg. du mußt ihn nicht gleich verhauen. oder halte ihn fest und ruf die Polizei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie strafbar ist das?.

Das kommt darauf an.

Zählt das als Verteidigung?.

Es ist eine Körperverletzung. Ob hier Notwehr (bzw. Notwehrhilfe) vorliegt, ist eine ganz andere Frage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Moralbuddha 26.10.2015, 11:30

Es ist eine Körperverletzung.

Ist es im strafrechtlichen Sinne nur dann, wenn weder § 127 StPO, noch § 32 StGB greift.

0
jurafragen 27.10.2015, 16:39
@Moralbuddha

Ist es im strafrechtlichen Sinne nur dann, wenn weder § 127 StPO, noch § 32 StGB greift.

Nein, aber Kopf hoch, vielleicht lernst Du ja doch irgendwann noch, wie das mit den Rechtfertigungsgründen funktioniert.

1

Ja, es ist strafbar.

Nein, es zählt nicht als Notwehr.

Wenn ich diejenigen Beiträge lesen, die Gewalt und Selbstjustiz befürworten, hier ein lesenswerter Artikel für alle "Rächer"

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/freising/freising-vater-als-paedophiler-beschimpft-und-verpruegelt-1.2561710

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
youarewelcome 25.10.2015, 21:09

er dachte wohl eher, dass er das Bundesverdienstkreuz für besondere Tapferheit verliehen bekommt....

2
Noxgal 26.10.2015, 15:52
@youarewelcome

Sag mal, bewertest du deine eigenen Kommentare mit einem anderen Account?. Denn alles ist total Käse was du schreibst hier. RTL lässt grüßen.

0
youarewelcome 28.10.2015, 11:35
@Noxgal

Das habe ich doch gar nicht nötig mein Guter unterlasse Deine unverschämten Unterstellungen, hättest Du nur ansatzweise eine Ahnung wärest Du doch nie auf die Idee gekommen diese Frage hier einzustellen und falls Du es noch nicht gemerkt hast, mehr als 2/3 aller User haben Dir verklickert, dass Selbstjustiz strafbar ist. Das wird Dir der Richter dann auch noch verklickern ich bin mal gespannt ob Du dem gegenüber dann auch so unverschämt bist.

1

Ist strafbar, sobald das Kind freikommt/wegrennt.  Mehr muss man ja nicht erreichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir leben in einem Rechtsstaat. Daher ist es nicht erlaubt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nee, dafür bekommst Du NICHT das Bundesverdienstkreuz für besondere Tapferheit verliehen, sondern hoffentlich über ein Gericht ordentlich eins auf die Mütze.

Es ist nicht an Dir, Selbstjustiz zu üben. Für das Verbringen und Verhaften eines "Pädophilen" ist die Polizei zuständig. Für die Verurteilung und die Bestrafung eines "Pädophilen" ist die Gerichtsbarkeit zuständig.

Und für die Beurteilung ob jemand "pädophil" ist oder nicht, ist ein Arzt zuständig und da ich hier nirgendwo zwischen den Zeilen Deinen Namen lese, bist Du für Vorgenanntes zu bestrafen und das hoffentlich hart.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Moralbuddha 26.10.2015, 11:21

Viel zu pauschal und falsch. Wenn jemand eine Straftat verübt, dann darf man diesen durchaus angemessen "verprügeln". Je nachdem wie heftig die Straftat war und wie er sich wehrt. §§ 127 StPO und 32 StGB !

0
AalFred2 26.10.2015, 11:39
@Moralbuddha

Zusammenschlagen fällt mit Sicherheit nicht unter die von dir genannten Paragraphen.

1

Was möchtest Du wissen?