Ist es strafbar, bei laufendem Motor Scheiben zu kratzen?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ja. Es wird zumindest eine Ordnungswidrigkeit darstellen. Dies fällt unter das Landesimmissionsschutzgesetz.

"(1) Jeder hat sich so zu verhalten, daß schädliche Umwelteinwirkungen vermieden werden, soweit das nach den Umständen des Einzelfalles möglich und zumutbar ist."

Gucke auch hier: http://igsvtu.lanuv.nrw.de/vtu/oberfl/de/dokus/6/dokus/60201.pdf

Dies ist jetzt zwar von NRW, aber andere Länder dürften ganz ähnliche Gesetze haben.

  1. RECHTLICHES: nach § 30 StVO ist es verboten und eine Ordnungswidrigkeit (siehe § 49), das heißt es gibt ein "Knöllchen". allerdings ist es in allen Bundenländern nach den Länder Immissionsschutzgesetzen ebenfalls verboten. In Bayern (BayImSchG) nach Artikel 12, und nach Artikel 18 BayImSchG kann diese Ordnungswidrigkeit mit bis zu € 2.500 (!) belegt werden.

  2. UMWELT und MOTOR: ein kalter Motor in Leerlaufdrehzahl verbraucht mind. dreimal soviel Sprit wie ein warmer Motor und stößt mehr als dreimal soviel Schadstoffe aus. Ein kalter Motor sollte nach dem Start sofort im unteren Drehzahlbereich gefahren werden um möglichst schnell seine Betriebstemperatur zuu erreichen, dadurch erhöht sich die Lebensdauer und der Schadstoffverbrauch wird gesenkt. Im Leerlauf erreicht der Motor seine Betriebstemperatur sehr lange nicht, die Verbrennung ist schadstoffreicher (viel Benzol!), der Kat arbeitet kalt nicht, das Öl altert schneller, etc...

  3. GESUNDHEITLICHES: man sollte auch an die eigene Gesundheit denken. Scheibe kratzen bei laufendem Motor heißt auch Einatmen der erhöhten Schadstoffkonzentration, die ja auf "Atemhöhe" ausgestossen wird.

  4. PRAKTISCHES: ich empfehle, am Abend vorher eine Pappe o.ä. auf die Scheibe zu legen, eine Garage zu mieten oder das Auto einer eletrischen Motorvorwärmung inkl. Batterieladegerät und Heizlüfter auszustatten. Und wenn schon mittels Verbrennung geheizt werden soll, dann besser mit Standheizung, die arbeiten sauberer und effektiver.

Hallo, ich finde es dämlich die Umwelt zu verpesten (sehr hoher Benzolanteil in der Kaltstartphase). Der Wagen findet es schlecht für seinen Motor (Kaltlaufphase ca 3min. = 15 km auf den Tacho Motoralterung). Das Öl kondensiert im kalten Zustand (schnelle Ölalterung, dann eher nach 5000km Öl wechseln anstatt 15000km. Die Nachbarn danken es Ihnen und Ihr Auto auch. -> Falls Sie keine Lust zu kratzen haben, machen Sie es wie ich es manchmal mache: Einen elektr. Heizlüfter (1000W, 10 Euro) mit Verlängerungskabel und 10 min anlassen, dann können Sie beruhigt losfahren und brauchen keine Handschuhe. (gelernter Kfz-Mechaniker und Dipl.Ing. Kfztechnik)

Außer dass es eine OWI ist, ist es im übrigen auch nicht gut für den Motor. Der wird kaum schneller warm, das dauert im Stand ewig, geht im Fahrbetrieb wesentlich schneller und im Stand lagert sich ne Menge Dreck im Motor und vor allem im Katalysator ab.

Ab 20sek. Standzeit (Ampel, Bahnübergang usw.) ist es auch schon sinnvoll den Motor abzustellen (Spritverbrauch, Ablagerung von Dreck im Motor und Katalysator ..), das ist vielen aber zu umständlich. Deshalb gibt es bei einigen neuen Autos schon eine Abschaltautomatik, die den Motor dann auch automatisch wieder startet.

Es ist strafbar und ungesund UND verpestet die Umwelt! Wer zu faul ist, zu kratzen der sollte sich wirklich eine Standheizung besorgen. Ich finde es unmöglich wenn JEDER sein Auto morgens laufen lässt und dann noch so kackdreist sagt, es ist aber leichter und jeder macht das. Würde jeder mal sein Auto auslassen, würde die Umweltverschmutzung weniger werden. Da ihr das Auto laufen lässt, scheint euch die Umwelt nicht zu interessieren und ihr könnt nicht rummaulen, dass die Umwelt immer mehr verpestet! Denn ihr seid die jenigen, die dazu beitragen!

Lt. StVo nicht erlaubt wegen angeblich Umweltverschmutzung. Du willst aber Deine Scheiben eisfrei und beschlagfrei haben. Setz Dich ins Auto, fahre ein paar Meter, bleibe eine Weile mit laufendem Motor stehen , und zeige Deinem lieben Nachbarn den Finger. Oder stelle Dich vor Nachbars Haus und lasse die Standheizung mindestens 45 Minuten laufen, ohne Finger! Das ist erlaubt!!

Selten so einen Stuss gelesen, sorry.

0

Es ist eine Ordnungswiedrigkeit,weil Du sinnlos den Motor laufen lässt.Kostet 10 Euro,allerdings sagt selbst die Polizei nichts,wegen diesem kleinkram.

oh, wußte ich nicht ;-(

1
@Forsthouse

es wird viel zu lasch bestraft 200 euro müßten es mindestens sein, damit es wenigstens etwas abschreckt. In diesem Fall ist ein Verbot mehr als sinnvoll. Sei froh daß du nicht in einem anderen Land bist, dort würdest du wegen so was vielleicht sogar in Gefängnis kommen

0
@Mismid

in welchem Land bitte kommt man ins Gefängnis wenn man den Motor seines Wagens ein bis zwei Minuten laufen lässt?

0
@Mismid

Ganz unsinnvoll ist es nicht. Die Klima kann anspringen und zumindest etwas Feuchtigkeit aus der Luft ziehen. Dann beschlägt die Scheibe nicht gleich, wenn man sich zurück ins Auto setzt.

0

quatsch.. ich mach das auch so. gerade im winter sollte man den motor etwas laufen lassen, wenn er kalt ist. wenn dich da dein nachbar wegen Umweltschutz etc. anschwärzen will, dann hat er vollens nen Schuss.

das ist vollkommen falsch! Man sollte den Motor auf keinen Fall im Stand laufen lassen, da dies dem Motor schadet. Wer den Schuß hat ist da nicht ganz klar

0
@Mismid

wie macht man es denn richtig? habe da andere sachen gelesen, gehört und gesagt bekommen. aber mal ehrlich gesagt... es ist kalt draussen. die scheiben sind zu - kratzen angesagt. WER lässt nicht den motor laufen, während er die scheiben frei macht?? Schon allein damit das auto warm wird.

0
@Saiht

Scheiben freikratzen und sofort losfahren. Oder eine Heizung für die Scheiben und oder Motor benutzen

0
@Saiht

Erkundige Dich doch mal bei Menschen, die Ahnung haben.

0

ist wirklich nicht erlaubt - wegen umweltverschmutzung. ob die polizei was sagt oder nicht, weiß nicht.

lg ToastyT

Ja, das ist eine Ordnungswidrigkeit.

ist nicht strafbar...eher ne "Umweltsünde" ;-)

Nö, aber eine OWi. Und somit ahnbar.

0

Danke Gundula, ich dachte ich habe schon alles gehöhrt.

Bilduntertitel eingeben... - (Auto, Recht, Winter)

aber es ist so: Man darf natürlich nicht den Motor laufen lassen wenn man nicht fährt, aber um leicher Eis zu entfernen und die Heizung bei laufenden Motor gegen die Frondscheibe bläst, darfst Du das! Habe einen Verkerspolizisten selbst gefragt

0
@Katzenhai

ne das stimmt auf keinen Fall. Polizisten wissen auch nicht alles

0

Was möchtest Du wissen?