Ist es strafbar bei der Musterung zu schummeln?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 12 Abstimmungen

Ja 50%
Nein 41%
Ja aber trotzdem ratsam 8%

7 Antworten

Ja

Du mußt während oder nach der Ärztlichen Untersuchung Deine gemachten Angaben unterschreiben. Und zwar das alles was Du gesagt hast der Wahrheit entspricht.

Lustig wird es wenn Du (als Beispiel!) angibst einen Herzfehler zu haben, dann in 5 - 10 Jahren ne Krankenversicherung abschließen möchtest bei denen Du das dann nicht angibst (warum auch hast Du ja nicht). Nun bekommst Du in 20 - 25 Jahren ein Herzproblem. Und Deine Versicherung zahlt nicht! Warum? Die haben bei der Bundeswehr nachgefragt, und dort hast DU unterschrieben das DU einen Herzfehler hast und zwar schon vor Versicherungsbeginn. Der Versicherung erlaubst Du nämlich das die bei der Bundeswehr nachfragen.

Ich würde mir das "Schummeln" vorher(!) gut überlegen. Dann lieber ein zwei Tüten rauchen.

Nein

Man sollte nicht "vorgeben" untauglich zu sein, sondern den Musterungsarzt das selber herausfinden lassen. So hat dieser ein Erfolgserlebnis und man behält sein reines Gewissen.

Was man ein paar Stunden vor dem Musterungstermin veranstaltet und wie sich das auf die körperliche Verfassung am Musterungstag auswirkt ist Privatsache und natürlich nicht strafbar.

Ratsam wäre es, sich für die Abschaffung der Wehrpflicht (der Pflicht unhinterfragt andere Menschen zu töten) einzusetzen.

Ja

Ist strafbar. Viel besser fände ich es, wenn der Wehrdienst abgeschafft werden könnte.

Ja

außerdem merken die ärzte sowieso, dass du nicht untauglich bist

Nein

Das versucht doch sowieso jeder, bei mir hat´s geklappt vor 28 Jahren.

Nein

aber die Musterungsärzte sind nicht von gestern.

Das nennt man Feigheit vor dem Feind.

Was möchtest Du wissen?