Ist es Steuerhinterziehung wenn eine Person sich im Internet etwas Geld dazu verdient, so ein paar hundert euro, und mit bitcoins bezahlt wird?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wer in Deutschland Einkünfte erzielt ist einkommenssteuerpflichtig.

Ob da dann Steuern gezahlt werden müssen muss erst geprüft werden.

Generell: allein das Beziehen von Einkünften ist keine Steuerhinterziehung. Erst dann, wenn man die Einkünfte eben nicht versteuert, wenn sie zu versteuern sind..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hefti15
14.10.2016, 12:40

Vorsicht. So einfach ist das nicht. Man hat ja auch gewissen Pflichten (Gewerbe Anmelden bei der Gemeinde, Unternehmerische Tätigkeit dem Finanzamt anzeigen, Umsatzsteuervoranmeldungen...).

So ist z.B. eine nicht fristgerecht eingereichte Umsatzsteuererklärung (ohne das ein Schätzungsbescheid ergeht) schon eine Steuerhinterziehung.

Wie gesagt, neben der Steuerhinterziehung kann es für die Unterlassung von Anmeldungen unterschiedliche Bußgelder u.ä. geben. Von "Schwarzarbeit" und den Folgen (Gewerbe nicht angemeldet) will ich gar nicht erst anfangen....

0

Es kommt drauf an, was er sonst noch an Einkünften hat.

Nur weil er die Vergütung in Bitcoins bekommt ist es ja nicht erfassbar. Muss nur umgerechnet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, ist es !    Wäre es auch, wenn in Naturalien bezahlt würde (Eier, Kartoffeln) .. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange er Steuern dafür bezahlt, Nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?