Ist es sportlichen Menschen wichtig, dass der Partner auch sportlich ist?

13 Antworten


Oder zählt für euch hauptsächlich der Charakter und das Gesicht nur?

Darf demnach einem Sportlichen keine dicke Frau gefallen? Jeder Mensch hat einen anderen Geschmack und dabei ist es völlig egal ob man groß, klein, dick, dünn, sportlich oder Couchpotato ist. Bei mir im Bekanntenkreis tummelt sich ein Mann, Mitte 30, attraktiv, sehr sportlich und an 6 von 7 Tagen im Fitnessstudio während seine langjährige Freundin, die 8 Jahre älter ist als er, sich im 3-stelligen Kilobereich bewegt. Ich denke, jeder Mensch der in seiner Reife die Pubertät hinter sich gelassen hat kann durchaus seine eigenen Entscheidungen treffen und kann sich abseits des vorgegaukelten Medienbildes einen eigenen Geschmack erlauben, ganz gleich wie der aussieht.

Ich gehöre zu der Sorte, die sportlich aussieht, gern Sport treibt, dabei je nach Sportart auch gut mithält, aber... Ich treibe keinen Sport. Bin ich sportlich oder unsportlich?
Meine Partnerinnen waren alles querfeldein. Von superschlank über leicht mehr als schlank, von null Bock auf Sport bis ziemlich aktiv.
Jemanden an seiner Sportlichkeit zu messen halte ich für absolut oberflächlich. Die Aussage "das ist wichtig, so kann hat man Gemeinsamkeiten und kann was zusammen machen." ist ebenso schwachsinnig, da nicht jeder jede Sportart kann oder will. Beispiel: er geht 3x die Woche in die muckibude und trainiert gezielt jedem einzelnen Muskel. Sie liebt klettern, findet aber sportstudios bescheuert. Er hat aber Probleme beim klettern, weil die Koordination und das vorausdenken fehlt.
Sowas kommt häufiger vor als man denkt. Da ist nix erfunden ;)

Meine Freundin ist glücklicherweise auch sehr sportlich.
Es erleichtert die Beziehung sehr.
Sind zwar noch nicht in dem Alter, in dem man ans zusammenziehen denkt 😄, aber wenn man zusammen essen geht oder selbst etwas zubereitet lohnt es sich sehr, wenn man dieselben Interessen hat.
Außerdem, hat man dann schon einige Hobbys die man auch zusammen machen kann.
Egal ob laufen, Fahrrad fahren oder Krafttraining im Fitness.

Ich mache auch gern Sport, aber das sind genau die Sportarten, die für mich NULL Reiz haben. Wenn deine Freundin meine wäre, würde ich sie nie sehen, weil sie 2-3x im Studio  wäre und ich an der Kletterwand. Und sich an der herdplatte zu treffen, wäre mir zu wenig. Da nützt auch ein toller Körper nichts.

0

Bin eher sportlich und natürlich zählt der Charakter. Aber ist es denn nicht auch eine Charaktersache, ob man sich gern bewegt? Mir wäre es wichtig, dass mein Partner kein Bewegungsmuffel ist.

Schlank muss er nicht sein, aber er sollte eben auch kein Bewegungsmuffel sein. Kenne auch sehr nette Menschen, die stabiler gebaut sind und sich trotzdem gern bewegen. Mit denen kann man Spaß haben.

Lieber einen sympathischen Sportmuffel, als einen oberflächlichen Sportsüchtling, der 5x die Woche ins Studio rennt.

0
@Muadeep

Nur, weil jemand 5x die Woche in ein Fitnessstudio geht, muss er ja nicht oberflächlich sein.

Sportmuffel ist für mich okay.

Bewegungsmuffel, der immernur vor der Playstation hockt und der kein Bock hat mit mir rauszugehen, ist für mich einfach langweilig.

0

Als ich bevorzuge dann Lieber Leute die auch sportlich sind da man das dann zusammen machen kann. Ich finde das nämlich schöner wenn der partner die gleichen Interessen hat:)

Was möchtest Du wissen?