Ist es sinnvoller direkt nach der Schule zu lernen oder am Abend?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

das ist bei jedem anders! aber wenn du zb gleich nach der schule lernst, und dannach noch am computer sitzt, kannst du dir die sachen nicht so gut merken. Manche können abends gut lernen aber manche auch nicht. wie schon gesagt:bei jedem anders ^^ ich würds machen, wann du willst, solange dus tust :)

Nach dem Essen sofort ran an die Schularbeiten. Dann hat man dann auch noch etwas mehr im Kleinhirn was man gelernt hat. Dann auf den Spielplatz zum Ablenken.

Das kommt sowieso nie ins Kleinhirn!

0

Hallo Dennisd9,

wie schon gesagt wurde, direkt nach dem Mittagessen zu lernen ist nicht so gut, denn dein Bauch braucht erstmal Energie zum Verdauen. (Deshalb emphfielt sich ca. 15-45 Minuten Pause) Am Abend ist es auch nicht wirkungsvoll, zu lernen, denn dann ist dein Gehirn müde und kann nicht mehr neuen Stoff gut aufnehmen. Was allerdings nicht für das Wiederholen gilt, denn das Wiederholte prägt sich über Nacht besser ein, weil es Zeit braucht um vom sog. Kurzzeitgedächtnis in das Großhirn zu gelangen.

Es empfiehlt sich, nach einer kleinen Pause nach dem Essen zu lernen, ohne Ablenkung, denn dann hast du den Stoff und die Arbeit weg und den Rest des Tages frei.

Wichtig sind auch Pausen zwischen dem Lernen und den verschiedenen Fächern, z.B nach 1 h für 10 Minuten um den Block gehen oder anderes. (Komm nach den Pausen aber sofort wieder auf dein Lernen zurück!)

Was allerdings für dich das Allerbeste ist, solltest du selbst ausprobieren.

Viel Erfolg!

LG, sulibow

Das ist bei jedem anders.

Manche können nach der Schule besser lernen weil sie den Stoff vom Tag nach einer kurzen Zeit besser verarbeiten können. Bei manchen ist aber eine Pause zwischen Schule und lernen besser.

Ich würde sagen abends, aber vor dem Essen. Denn es gilt auch heute noch: "Voller Bauch studiert nicht gern".

das kommt ganz darauf an, wie es für dich besser funktioniert. für mich persönlich ist es besser am abend zu lernen, da ich direkt nach der schule erstmal eine pause brauch und nach den hausaufgaben keine lust mehr hab. ;)

keines von beiden, weil nach dem essen braucht der bauch die energie und am abend hat man keine mehr. am besten lernt man zwischen 16 und 18 uhr.

Hört sich logisch an ^^

0

Ich glaube, dass erst mal eine Pause und etwas Essen ganz gut ist. Und nach dem Ausruhen kann man dann wieder loslegen. Ich würde es abends ab 18 Uhr machen.

Ich lern auch immer nur Abends, dem entsprechend sind halt aber auch meine Noten 😂 An sich ist es besser abends zu lernen , wenn man aber danach dann auch direkt schlafen geht und nicht noch was im tv guckt :D

Also bei mir war es immer so, dass ich müde war wenn ich aus der Schule kam und mich nach dem Essen erst nen Stündchen aufs Ohr gehauen hab und dann hab ich mich wieder etwas frischer gefühlt und hab dann meine Hausaufgaben gemacht und hatte dann den Rest des Tages für mich

für mich nach dem essen denn dann habe ich eine gute konzentration und muss nicht am abend noch büffeln aber bei der frage muss du dich selbst fragen denn das internet hilft nicht immer

Was möchtest Du wissen?