ist es sinnvoll während einer klassenarbeit kaffee zu trinken?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

ich benötige Kaffee um mich "aufzuputschen". das aktiviert meine Gehirnzellen und sorgt auf kurzfristige Distanz für höhere Leistung. Aber jeder Mensch ist verschieden. Der eine kann nur essen und kommt nervlich zu Höchstform auf (abgesehen von der Figur), der andere muss einmal 'ne Runde um den Block hüpfen usw.

Finde für Dich selbst heraus, was Deine Zellen auf Hochtouren laufen läßt. Wenn Du meinst, Du kommst bei Kaffee besser in "Fahrt", dann trink auf jeden Fall! Dein Körper ist es gewöhnt, wenn Du ihm es entziehst, kannst Du auch einen Umkehrschluss erzielen ...

Es kommt darauf an, was du damit erreichen willst. Wenn es früh morgens ist und du deine Müdigkeit damit besiegen willst, kann es schon hilfreich sein. Allerdings habe ich die Erfahrung gemacht, dass ich mich dann mehr auf den Kaffee, als auf die Klassenarbeit konzentriere. Meine Tipp: Lieber vorher 1-2 Tassen trinken um gegen Müdigkeit vorzugehen...... und vorher vielleicht nochmal aufs Klo gehen.

klar wenn dort der Spickzettel steht, Tassenboden

ich mach das immer, mir hilft das echt gut =) Aber auch nur, weil ich eine standhafte Blase hab, andere würden dann vielleicht ständig auf Toilette gehen müssen, dann wäre es denk ich weniger sinnvoll :)

Nur, wenn der Kaffee auch gesüßt ist, denn dann erreichst du wirklich eine kleine Steigerung deiner geistigen (und auch körperlichen) Leistung.

sinnvoller ist es, was hinzuschreiben...kommt immer gut an.

solche klugscheißer anworten. Sowas ist doch echt das letzte, was man lesen will... Wieso schreibst du ?

0

wenn du dich dann besser fühlst: ja

kaffee treibt... du mußt aufs klo, fehlt dir zeit... sinnvoll?

Was möchtest Du wissen?