Ist es sinnvoll während einer Diät einen Cheatday und einen Entgiftungstag zu machen?

7 Antworten

Wie groß, wie alt und wie schwer bist du denn? Nur damit man überhaupt weiß ob du abnehmen musst oder nicht.

Ansonsten kann man nen Cheatday machen, allerdings halte ich davon gar nichts. Wenn man wirklich abnehmen muss sollte man sich auch während der Abnahme so ernähren wie man es dann sein restliches Leben durchziehen kann und zwar ohne Probleme. Wer da der Meinung ist sich 6 Tage die Woche "geißeln" zu müssen und dann an einem einzigen Tag das zu essen was er will der soll das machen. Ich für meinen Teil esse da lieber 7 Tage die Woche das was ich will, aber angepasst an meinen Gesamtumsatz den ich pro Tag zu mir nehmen kann. Find ich deutlich besser und komme ich persönlich auch besser klar.

Den Stoffwechsel kurbelt man übrigens mit Sport, einer gesunden Ernährung und ausreichend Flüssigkeit (also Wasser) deutlich besser an als mit einem Cheatday ;)

Grundsätzlich ist ein klassischer Cheatday Unfug. Durch Planung und "Ansparen" kann man sich ruhig was gönnen. Oder meinst du einen Loadingday bei Low Carb?

Und Entgiftung... Da bin ich raus. Von solchen Sachen halte ich nur Abstand.

Entgiften ist pure Geldverschwendung. Cheatday ist wirklich super, aber nur in Kombination mit Sport. Der Stoffwechsel fährt relativ zügig bei Nahrungskarenz runter (geringere Durchblutung der Körperperipherie zum Beispiel).
Naja infolge dessen verbrauchst du automatisch weniger und weniger Energie und greifst sinnvolles Gewebe unnötig an. (auch Muskeln)
Und da Muskeln bekanntlich mehr wiegen als fett, denkst du du nimmst ab, was du ja tust, hast davon aber im Endeffekt nix. Abnehmen ist halt nur in Kombination mit Sport sinnvoll, um eben mehr Muskelmassen aufzubauen (welche nebenbei auch kcal verbrennt, fettmasse dagegen nicht).

Lg

Entgiften wollte ich ja nicht mit teuren Zusatzmitteln, sondern mit Wasser, Tee und brühe an einem Tag. Danke für die Antwort mit dem Cheatday den werde ich aufjedenfall einbauen :)

0

Ja aber bitte das ganze nur ergänzend. Du darfst nicht vergessen, dass dieses Detox-Gehabe von wegen: tageweise kaum feste Nahrung, nur Wasser totaler Unsinn ist.
Viel Flüssigkeit ist natürlich top. Kannst sogar für einige Tage auf 3-3,5l hoch gehen. Aber den Körper mit Entzug von E‘lyten, Vitaminen und essentiellen Aminosäuren zu quälen? Wenig Zucker, weniger Kohlenhydrate und mehr wertvolle fette/Eiweiße und viel trinken. Das ist Detox ;)

0
@Nestron

Ich muss mal ehrlich sein. Ich hab von dieser Detoxentgiftung nicht wirklich viel Erfahrung xD allerdings mit Heilfasten das ja sogar als Kur angewandt wird. Diese wird zwar auf mehr Tage mit Abführmittel gemacht aber durch diesen einen Tag kann man sich ja theoretisch mal durchspülen? Das mit dem Eiweiß und Fett ist natürlich ne super Idee. Bist sehr neugierig hm? :p

0

Alternativ entgifte doch einfach mit dem aus deiner letzten Frage.
Die sind natürlich unglaublich, aber entgiften eher psychisch ;)

0

Ist ein cheatday im Aufbau sinnvoll?

Hallo. Ist ein cheatday im Aufbau sinnvoll? In der diät versteh ich es ja, den Stoffwechsel mit einem high carb Day zu pushen, aber im Aufbau ist man ja eh schon leicht im Überschuss, ist es daher "sinnvoll" da einen cheatday einzulegen bzw was würde es nutzen?

...zur Frage

Bringt ein cheatday wirklich etwas?

Hallo, halte seit ein paar Wochen konsequent Diät, habe von cheat days gehört (sollen den Stoffwechsel ankurbeln) bringt das wirklich etwas oder mache ich damit nur meinen Fortschritt kaputt ?

...zur Frage

Apfel Diät Erfolge?

Hallo ihr Lieben,

Ich würde gerne ein alt bekanntes Thema wieder aufrollen, und zwar Apfel Diät (als Crashdiät). Mich würde interessieren ob es bei einigen von euch wirklich etwas gebracht hat und wie lange ihr es durchhalten konntet?.

Natürlich wird es mit Sicherheit heißen: "das ist ungesund", "mach Sport und ernähr' dich gesund", "schlecht für den Stoffwechsel"...

Aber zugenommen hat man ja auch nicht gesund.

...zur Frage

Cheatday gut oder schlecht?

Hey,

ich hätte paar Fragen zu dem Cheatday.

1. Wie oft sollte man einen Cheatday einplanen?
2. wenn ich jetzt jede Woche einen Cheatday einplane und als Bsp. in dieser Woche ein Kaloriendefizit von 4000 kcal hatte und ich einen Kalorienbedarf von 2500 pro Tag habe und zu meinem Cheatday 6500 Kalorien zu mir nehmen, war dann die ganze Woche Diät unnötig da ich wieder alle Kalorien zu mir genommen habe die ich weniger gegessen hatte oder ist das egal
3. ist ein Cheatday sinnvoll und eigentlich nur um die Psyche zu stärken da?

Wäre nett wenn viele, die Ahnung von dem Thema haben Antworten würden. Danke :)

...zur Frage

Gibt es Alternativen zu einem Cheatday?

Ich möchte mein Körperfett reduzieren. Ich hab gehört, dass nach einer gewissen Zeit, der Stoffwechsel einschläft und sich die Fettverbrennung verlangsamt.

Frage 1: Wann beginnt der Stoffwechsel, einzuschlafen? Also wielange geht da die Diät bereits? Frage 2: Gibt es eine Möglichkeit dafür zu sorgen, dass der Stoffwechsel nicht einschläft, wenn man z.B. jeden Tag ein Stück Schokolade isst?

...zur Frage

Nimmt man von Cheatdays zu?

(Brauche keine allgemeine Meinung zu Cheatdays, ich weiß dass das viele schlecht finden)

Wenn ich mich in einer Diät befinde und ca einmal die Woche einen Cheatday mache, würde ich davon zunehmen bzw würde das meine letzten diät Tage wieder kaputt machen?

Es geht mir darum, meinen Stoffwechsel wieder in Schwung zu bringen, da ich nach einer gewissen Zeit einfach keine Abnehmerfolge mehr habe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?