Ist es sinnvoll sich eine Original CD v. Win 10 zu besorgen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du kannst Win 10 (gleiche Edition wie vorhanden) auf einer DVD oder einem USB-Stick (mind. 4 GB) kostenlos selbst erstellen über das Media Creation Tool von Microsoft:

https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10

Du kannst auf Deinem Rechner übrigens beliebig oft eine Win 10 - Neuinstallation durchführen.

Der Rechner besitzt eine sog. Digitale Lizenz (das ist eine Hardware-ID) auf Lebenszeit (sofern Du nicht das Mainboard austauschst), mit dieser wird der Rechner beim Microsoft Aktivierungsserver identifiziert - es gibt in diesem Fall keinen Win 10-Product Key und Du brauchst auch keinen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja ein passendes Installationsmedium, ob jetzt eine DVD, USB Stick oder sonst was, für sein Betriebssystem zu haben macht Sinn falls es mal zu Problemen kommen sollte. Dafür stellt Microsoft auch extra das Media Creation Tool zur Verfügung mit dem man sich das kostenlos selbst erstellen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es dir um Sicherheit geht, falls mal was mit deinem System sein sollte, empfehle ich dir nicht die von Haus aus Windows Sicherung, sondern ein Sicherungstool verbunden mit einer externen Festplatte.

So hast du, falls Windows mal wieder selbst zu doof ist eine Sicherung zu machen und dann deine Platte beschädigt, immer noch alle Daten auf einer externen Platte die du über all verwenden kannst!

Eine Windows CD ist aber nie falsch, so kansnt du auch bei anderen Problemen mal schnell ein Recovery Boot von der CD machen und musst dir keine .iso Dateien brennen oder ein Image auf ein Datenträger ziehen.

CD rein, von dieser Booten (über BIOS) und schon kann man den PC reparieren, zurücksetzen und und und!

Eine Windows CD ist also NIE verkehrt.

Wenn es Dir aber speziell uns sichern von Daten geht, solltest du dir eine Externe Platte holen und Sicherungszyklen laufen lassen (1-3x die Woche, aber am besten wäre natürlich, jeden Tag)

Liebe Grüße,

iMPerFekTioN

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von funcky49
04.03.2017, 03:03

Eine Windows CD ist also NIE verkehrt

Das ist durchaus verkehrt, da es überhaupt keine Windows-CD sondern nur eine Windows-DVD (oder einen USB-Stick) gibt.

Eine Windows DVD erstellt man sich selbst über das kostenlose Media Creation Tool von Microsoft.

0
Kommentar von iMPerFekTioN
05.03.2017, 11:58

Klugscheißer kann keiner leiden;)
Was denn dein Problem? Klar, CD und DVD is n unterschied, trotzdem das selbe.

Erstellen musst du nie was! Du kannst!

Außerdem sollte man immer Unterscheiden, ob man sich mit deinem Schrott Creation Tool überhaupt die richtige "DVD" holen kann.

0

Also dass da keine Windows 10 CD dabei war ist ganz normal, kann es gar nicht gewesen sein. Warum? Der Installationsdatenträger von Windows 10 benötigt mehr Speicher als das eine CD bieten kann. Also wird eine DVD benötigt. Die kann man sich auch aus ner ISO ganz einfach selber erstellen, die Windows 10 ISO kann man ganz einfach auf der Seite von Microsoft runterladen, geht also auch von jedem anderen Pc genauso.

Du solltest zur Sicherheit mal mit einem Tool den Windows Key bei dir auslesen.

Was Backups angeht, da kann ich dir nur empfehlen ein Image der gesamten Platte auf ne externe Festplatte zu sichern, bei der Gelegenheit kannste auch gleich nen Reperaturdatenträger erstellen.
Auch Drittanbieter Programme sind da teilw. keine schlechte Wahl

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?