Ist es sinnvoll, einen Asus Eee PC 1003HAG mit einer SSD auszurüsten?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo!

Ich Prinzip lohnt sich das immer. Es ist nur eine Kosten- / Nutzen-Frage.

Allerdings würde ich von diesen NoName-"Marken" auf jeden Fall die Finger lassen, auch wenn deren Platten (ca. 120 GB) lediglich 35-50 Euro kosten sollen.

Hochwertige SSDs von Markenherstellern in der Grössenordnung von ca. 120 GB gibt es bereits für ca. 80 Euro. Da steckt dauerhafte Qualität drin!

Diese Platten sind natürlich deutlich leistungsstärker, als die Hardware des EeePC. Damit werden die Platten nicht im Mindesten beansprucht. Allerdings ist hier die extrem geringe Zugriffszeit von grosser Bedeutung.

Ich hatte eine SSD mit meinem ganz alten Pentium 4 (3,2GHz) betrieben. Der hatte lediglich SATA1. Da war bei ca. 124MB/s Schluss. Aber die geringen Zugriffszeiten haben das System deutlich beschleunigt (WinXPHome & Win7Pro 32bit).

Und wenn der EeePC dann irgendwann nicht mehr funktioniert, kann die Platte in den PC umziehen. Oder in ein externes USB 3.x-Gehäuse verfrachtet werden.

Dann relativiert sich der Kaufpreis, da der Nutzen länger anhalten kann.

Eins noch: Eine SSD verbraucht deutlich weniger Strom als eine herkömmliche HD. Das würde bedeuten, dass der Akku des EeePC länger durchhalten sollte.

Gruss,

Martin

Was möchtest Du wissen?