Ist es sinnvoll eine Gegenanzeige zu stellen?

Das Ergebnis basiert auf 2 Abstimmungen

Gegenanzeige 100%

6 Antworten

Hallo.

Dann müsste man schon wissen ''Warum er dich anzeigt.?

und der Grund der Gegenanzeige.

Mit Gruß

Bley 1914

Was ist denn Gegenstand der Anzeige?

Warum zeigt er dich an? Er ist ja gar nicht dein Vertragspartner sonder nur der Vermittler. Mit dem Vertrag hat er doch nach Abschluss nichts mehr zutun.

Um die Situation zu beurteilen fehlen wichtige Informationen.

Gruß

Du hast mich falsch verstanden der Vertrag läuft auf ihn weil das angeblich nicht anders zu machen war laut Shop

0

Eine Gegenanzeige? Welche strafrechtlich relevante Tat liegt denn vor?

Kinderkram.

Gegenanzeige wegen Verleumdung stellen?

Schönen guten Abend zusammen,

heute Abend stand die Polizei bei mir vor der Tür mit einem Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung von mir und meinem Lebensgefährten.... .

Wir wurden von unserem alten Arbeitgeber wegen Diebstahl angezeigt. Es ging um Lebensmittel im Wert von fast 2000 Euro, die wir gestohlen haben sollen um diese für uns selbst zu verwerten (in 3 Monaten fast 2000 Euro verfuttern?ich weiss ja nicht^^) Okay, nichts desto trotz, die Polizei konnte natürlich nichts finden, nächste Woche noch Aussage bei der Polizei machen und dann wird das ganze sehr wahrscheinlich eh ins Leere laufen wie der eine Polizist mir schon durch die Blume sagte, das ich mir keine Sorgen machen brauch. Ich weiss das mein alter Arbeitgeber schon des öfteren alte Mitarbeiter angezeigt hat....so nach dem Motto "man kanns ja mal versuchen"

Nun ist meine Frage kann ich eine Gegenanzeige stellen??? Eventuell wegen Verleumdung? Oder käme da was anderes in Frage? Kenne mich da nicht aus und kam noch nie mit dem Gesetz in Konflikt.

Hoffe jemand kann sich dazu äußern^^ Danke schonmal im voraus :)

LG

...zur Frage

Ist eine Gegenanzeige wegen Körperverletzung sinnvoll?

Hallo,

vor einigenr Wochen hatte ich einen Streit mit einer ehemaligen Freundin. Sie hat mich per Whatsapp Nachricht (auch Sprachnachrichten) beleidigt und mich bedroht, übele Dinge über mich behauptet und rum erzählt. Als ich sie bei Whatsapp blockierte, fing sie mit SMS an. Am Abend rief sie mich so 5 mal hinteriander an um mich weiter zu beschimpfen. Als ich sie dann abends in der Disko traf; ging ich auf sie zu, um sie zu Rede zu stellen, dann ging sie weg, zeigte mir denn Mittelfinger und warf ihr Getränk auf mich. Daraufhin schubste ich sie und hab ihr leicht an den Haaren gezogen hahaha :D bevor überhaupt irgendwas passieren konnte griffen unsere Freunde ein und hielten usn auseinander. Meine Freundin rief auch den Türsteher, leider kam der zu spät aber er bot mir trotzdem an sie raus zu schmeißen aber das war mir zu blöd und ich ging nachhause weil ich nass war, sie hingegen feirte fröhlich weiter. Jetzt hab ich gestern Post von der Polizei bekommen...Eine Anzeige wegen Körper Verletzung natürlich! HAHAH ...Von ihrer Schwester hab ich erfahren, dass sie Kopfschmerzen hatte und mich deswegen angezeigt hat.

Meine Frage: Soll ich eine Gegenanzeige wegen Beleidigung und Verleumdung erstatten? Die ganzen Screenshots und Sprachnachrichten die ich von Ihr hab, würden locker ausreichen oder? Wenn ja, soll ich das an dem Vorladungstermmin machen oder schon vorher?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?