Ist es sinnvoll ein Heimkino nur als Musikanlage zu benutzen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ein Heimkinosystem nur für Musik zu verwenden, ist meiner Meinung nach eher ungeeignet, da Musik nur selten für Surround Produziert wird, also bei dem System auf 5.1 Hochgerechnet werden müsste, oder die Rear Boxen und der Center Speaker nicht verwendet werden würden. An deiner Stelle würde ich mich eher mal nach 2.1 Systemen umschauen, oder, wenn du die Möglichkeit hast, geh in einen HIFI Laden und lass dich dort beraten. Allerdings würde ich dir in diesem Fall empfehlen, nicht zu einer großen Kette wie Saturn oder Mediamarkt zu gehen, da hier die Beratung oftmals zu Wünschen übrig lässt. Gehe eher mal zu einem kleinen Händler in deiner (oder der nächst größeren) Stadt, in der Regel kann man dort viel besser auf deine Wünsche eingehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Av receiver haben nicht die klangliche stereo leistung wie entsprechende stereo verstärker.. du solltest mal ein paar lautsprecher proben hören gehn (wichtig mit der musik welche die anlage später wiedergeben soll)... je nach budget und platz würde ich zwei regallautspreche rkaufen plus subwoofer und natürlich einen passenden stereo verstärker mit SUB PRE (dieser anschluss is wichtig um den subwoofer zu betreiben, außerdem muss dieser ein aktiver sein)

zweite variante wäre ein stereo verstärker plus zwei standlautsprecher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es dir nur ums Musikhören geht, ist das nicht sinnvoll, da es dich mit sicherheit teurer kommt. Erkundige dich einfach bei einem Fachmann, welche Möglichkeiten du zum Zusammenstellen hast. Der wird dich dann aufklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht ideal. 5.1 Signale sind in Musik fast nie vorhanden. Du solltest entweder ein Stereo-, ein 2.1-, ein Stereo-aber-4-Boxen-, oder ein "Dolby ProLogic"-System verwenden.

Man kann auch mit 2 Speakern Deinen Raum beschallen, aber bei vielen Stereo-Amps lassen sich EH statt nur 2 auch 4 Speaker anschließen.

Wenn es Dir um den Woofer geht, ist auch 2.1 eine Möglichkeit.

Eine Art "Kreuzung" ist das Dolby Prologic: Damit kann man nämlich Stereo-Musik-Signale in "künstlichen" Surround, mit 4 oder 5 Satelliten (2 x Front, 2 x Rear, 1 x Center, exakt wie beim 5.1) und einem Woofer, verwandeln. Das wäre durchaus eine gute (Für Deine Wünsche) und günstige Sache (Dolby PL wurde bis vor kurzem noch überall für Heimkinos verwendet, da man oft kein Surround Signal hatte, trotzdem Surround wollte. Nun kaufen extrem viele das "echte" 5.1 als Heimkino, und verkaufen massenweise und billig ihre guterhaltenen Dolby PL - Receiver!) Du hättest also Heimkino-Sound für Musik --- anders kaum drin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
FredQ 21.03.2013, 18:12

Ich kann Dich gerne zu jeder Entscheidung näher beraten. Wie gesagt: Am meisten Deinen Wünschen entsprechend, und dazu massenweise sehr günstig vorhanden, wäre Dolby ProLogic.

0

Ich kenne mich mit Heimkino leider nicht sonderlich aus, ich weiss aber das Bose und Teufel die besten Geräte bauen. Klar, baut Sony auch tolle sachen aber die sind meist übertrieben Teuer.

Samsung ist eigendlich auch ne gute Firma aber bei Boxen bin ich mir da nicht so sicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich kenn mich aus ich habe so eine stereoanlage und habe weitere 10 boxen drann gebaut und ja es ist geil laut hat nur 30euro gekostet die anlage wo der strom rauskomt und ein paar boxen habe ich von mein nachbarn geschenkt bekomm und dann habe ich bei posten börse so boxen mit 300watt gekauft eine hat 15euro gekostet mit jeweils 4 boxen und ja dir würd ich empfelen das du nicht direkt sowas teures kaufst erst bei mediamarkt kucken und da sind ja 2 oder 4 kabel an der stereoanlage da kann man solche boxen dran machen ist egal wo die beiden kabel dran kom auf jeden fall müssen 2 kabel an einer box egal welche farbe es kommt sowie so nur strom raus ist bei mir auch so :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
FredQ 21.03.2013, 18:17

Alter...^^... >>>kopfschüttel<<<

0
gegenpol 21.03.2013, 18:25

Das... tut weh...

0

Was möchtest Du wissen?