Ist es sinnvoll auch nach Mitternacht noch ins Bett zu gehen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Es hat doch jeder einen individuellen Schlafrhythmus und auch das Schlafbedürfnis ist nicht immer gleich.

Wichtig sind immer die ersten Stunden des Schlafes, die sind besonders tief und erholsam. Egal um welche Tageszeit. Außer, wenn man zu viel getrunken hat, dann schläft man eh nicht gut und sollte besser früh aufstehen, den Kreislauf in Schwung bringen und dann am nächsten Abend eher schlafen gehen.

Wenn es allerdigns egal ist, wann man aufsteht, kann man auch jede Nacht aufbleiben und tagsüber schlafen. Deinem Biorhythmus ist das wohl dann egal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jetzt - während der langen Sommertage - ist es nicht ungewöhnlich, erst nach Mitternacht ins Bett zu kommen. Wer sogar bis 10 Uhr ausschlafen kann, darf sich glücklich schätzen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Studien Belegen, dass 72 Stunden wach bleiben Halluzinationen verursachen die die Wirkungen von manchen Drogen ersetzen können. Außerdem steigert es die Gehirnleistung langfristig.

Ich hoffe ich konnte dir helfen
P.S. Es wirkt auch abführend

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Brauchst du wirklich 10 Stunden Schlaf?

www.schlaf.de/was_ist_schlaf/1_40_wieviel_schlaf.php?navid=15

Die Erkenntnisse des statistischen Bundesamtes decken sich ungefähr
mit denen der Schlafforscher. Die übliche Schlafdauer eines Erwachsenen
liegt zwischen 6 und 9,5 Stunden. Einige Schlafmediziner empfehlen, am Tag nicht mehr und nicht weniger als 7 - 8 Stunden zu schlafen.
Ihrer Meinung nach fühlen wir uns mit diesem Schlafpensum am wohlsten,
leben am gesündesten und ergo länger. Doch eine solche Normierung des
individuellen Schlafbedürfnisses ist schwierig, denn auch im Schlaf
bestätigen Ausnahmen die Regel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wäre es dann nicht einfacher, sich den Wecker zu stellen und früh aufzustehen... anschließend dann am Abend entsprechend früh schlafen gehen. Du musst ja nicht bis Mittags schlafen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rtothem
27.06.2016, 13:39

Nein das ist leider sehr schwer

0
Kommentar von Orney
27.06.2016, 13:40

du packst das

0
Kommentar von Rtothem
27.06.2016, 13:44

Kann sein, ich hab ja bis jetzt noch keine Nacht durchgemacht

0

Du bleibst bis 0 Uhr oder von mir aus etwas länger wach und musst dann direkt 10 Stunden schlafen?

Wenn ich spätestens um 3 Uhr ins Bett gehe, schlafe ich trotzdem nur bis 8 ^^ alles was vor 3 Uhr liegt sowieso.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rtothem
27.06.2016, 13:41

Ja gut ich schlaf auf jedenfall aus was länger ist als normal kann auch um 8sein

0

Um meinen Schlafrhythmus wieder hinzubiegen gehe ich gar nicht schlafen und dann den nächsten Tag ganz normal.

Das klappt bei mir eigentlich immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rtothem
27.06.2016, 13:43

Na genau das meine ich und ist es für dich besser, als kurz zu schlafen ?

0

Wie wär's, wenn du nachmittags/abends dich sportlich so betätigst, dass du danach auch früher einschlafen kannst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?