Ist es sicher dass man per post 50 Euro als Einschreibbrief abschickt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

"Fast jeder hat ihn schon einmal zum Geburtstag bekommen und sich über ihn gefreut: den persönlichen Brief mitsamt Glückwünschen und Bargeld, besonders beliebt bei Großeltern als Geschenk für ihre Enkel. Die Sache hat nur einen Haken: Der Transport von Bargeld in Briefen ist nach den Beförderungsbedingungen der Deutschen Post nicht erlaubt. Bei Verlust ist der Inhalt somit weder im Standardbrief noch im Einschreiben versichert." 

http://www.dpdhl.com/de/presse/pressemitteilungen/2014/deutsche_post_neuer_service_wert_national.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geld per Brief ist ein no Go , wenn Einschreiben verschwindet bekommst Du noch nicht mal 50€ zurück, am sichersten ist Wertbrief den kann man so versichern wie der Inhalt Wert ist, dieser Brief wird von Hand in Hand befördert und ist sehr sicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geld darf man nicht mit einfacher Post verschicken. Und auch nicht als Einschreiben. Das ist nicht versichert. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, nicht als Einschreiben.

Bargeld im Brief bis 100.- Euro kannst du versichert nur mit "Wert-National" verschicken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch per Einschreiben ist es ziemlich sicher, dass der Brief verschwindet.

Was hast du denn vor? Warum geht das nicht per Überweisung oder Paypal?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?