Ist es sicher aus 2 Autos einen zuschweißen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ein Freund hatte in den frühen 90ern mal einen Golf 1 GTI, den er aus 2 Teilen zusammengesetzt hatte. Am Anfang war alles prima; da das Auto aber ein bretthartes Gewindefahrwerk verbaut hatte sind die Schweißnähte nach einiger Zeit gebrochen und das Auto drohte "durchzubrechen". Er hat die Stellen noch ein paar Mal versucht zu reparieren; am Ende war das Ganze dem TÜV aber zu bunt und der GTI wurde steillgelegt. PS: Wenn Du beim Aufbau eines Autos günstige ersatzteile suchst (Karosserieteile, etc.), dann ist der Autoteile-Preisvergleich www.daparto.de ein gute Adresse um passende Angebote zu finden.

hallo,ich kann von diesem auto nur abraten.nicht weil die geschweißten stellen zu schwach wären - die schweißnähte selbst sind superstabil aber trotzdem knicken die stellen sehr leicht ab.weil die geschweißten stellen härter sind als die restliche flächen.härteunterschied macht das ganze gefährlich.auch wenn kein unfall passiert.reißen diese stellen zu vorzeitig wegen den vibrationen während der fahrt.der wagen ist dann einfach nicht mehr verwindungssteif genug.hält vibrationen nicht lange stand.

Wenn ein amtliches TÜV-Gutachten vorliegt sollte es eigentlich kein Problem sein!

Wenn nicht, würd ich die Finger davon lassen! Es ist dein Leben und das der anderen Verkehrsteilnehmer, dass du sonst aufs Spiel setzt.

Von so einen gebastelten Auto würde ich die Finger lassen, das hat ein ganz anderes Crashverhalten wie das Orginalfahrzeug. Wenn dir dein Leben lieb ist machst du um so etwas einen ganz großen Bogen. Das sind zwei Schrottfahrzeuge die da zusammen geschweißt werden.

also es kommt drauf an wie alt die voherigen autos waren und ich glaube nicht das die zusammenhalten

Das Auto wird für mich in dem Sinne gebaut und muß vom TÜV abgenommen werden.

Drachentoeter 29.09.2009, 21:02

Und wer trägt das Risiko wenn es keine TÜV gibt? Bei einer Selbsttragenden Karosserie kann so etwas nicht wirklich sicher sein.

0
Mel2404 29.09.2009, 21:48
@Drachentoeter

Ich würde das Auto nur mit 100%ige TÜV abnahme kaufen, der Händler hätte das Auto eh gebaut und weiter verkauft. Nur hat er es mir Angeboten.

Ich weiß das es Berichte gab vor Jahren das es unsicher war. Ich wollte nur wissen ob es sich da was geändert hat, die Technik und so hat sich ja verbessert in den Jahren auch.

0
Drachentoeter 30.09.2009, 08:33
@Mel2404

Das mit dem TÜV ist nur begrenzt hilfreich, der TÜV überprüft nur ob das Fahrzeug generell für den Straßenverkehr zugelassen werden darf und gibt sein OK oder auch nicht. Das sagt dann aber noch lange nichts darüber aus wie sich das Fahrzeug in einem realen Unfall verhält. Genaugenommen fährst du dann mit einem Prototypen durch die Gegend.

0

Was möchtest Du wissen?