Ist es sich über pay pal geld zu empfangen oder ehr Überweisung?

4 Antworten

Ist tatsächlich schon oft vorgekommen. Als Verkäufer auf Paypal immer vorsichtig sein, in jedem Fall Quittungen von Post etc. behalten. Ob das dann im Fall reicht ist auch fraglich.

Für Privat-Verkäufer ist Paypal immer ein Risiko.

Zahlung per Überweisung ist sicher für den Verkäufer. Aber darauf wird sich kein vernünftiger Käufer einlassen, weil ER dann keine Sicherheit hat.

Persönliche Übergabe und Barzahlung - das ist für beide Seiten sicher.

Der Käufer kann bei PayPal angeben, ob es sich um Familie/Freunde handelt oder an einen Verkäufer, an dem das Geld gesendet wird.
Bei der ersten Variante kannst du das Geld als Zahler nicht mehr zurückholen. Bei der zweiten kann man es UND dadurch wird was vom überwiesenem Geld abgezogen.
Also bekommst du nicht 100% des Geldes.
Bei einer Überweisung kommt es drauf an. Ist aber nicht so einfach, wie PayPal Käuferschutz

Bei normaler Überweisung kann er nichts zurück holen.

Bei PayPal sieht es anders aus. Nimm lieber normale Überweisung !

Was möchtest Du wissen?