Ist es sexuelle Belästigung, wenn man ungefragt Penisbilder verschickt?

Das Ergebnis basiert auf 38 Abstimmungen

Ja 87%
Nein 13%
Sonstiges 0%

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Nein

Strafgesetzbuch (StGB)

§ 184i Sexuelle Belästigung

(1) Wer eine andere Person in sexuell bestimmter Weise körperlich berührt und dadurch belästigt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft, wenn nicht die Tat in anderen Vorschriften dieses Abschnitts mit schwererer Strafe bedroht ist.

(2) In besonders schweren Fällen ist die Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren. Ein besonders schwerer Fall liegt in der Regel vor, wenn die Tat von mehreren gemeinschaftlich begangen wird.

(3) Die Tat wird nur auf Antrag verfolgt, es sei denn, dass die Strafverfolgungsbehörde wegen des besonderen öffentlichen Interesses an der Strafverfolgung ein Einschreiten von Amts wegen für geboten hält.

ALLERDINGS

Strafgesetzbuch (StGB)

§ 184 Verbreitung pornographischer Schriften

(1) Wer eine pornographische Schrift (§ 11 Absatz 3)

  1. einer Person unter achtzehn Jahren anbietet, überläßt oder zugänglich macht,
  2. an einem Ort, der Personen unter achtzehn Jahren zugänglich ist oder von ihnen eingesehen werden kann, zugänglich macht,
  3. im Einzelhandel außerhalb von Geschäftsräumen, in Kiosken oder anderen Verkaufsstellen, die der Kunde nicht zu betreten pflegt, im Versandhandel oder in gewerblichen Leihbüchereien oder Lesezirkeln einem anderen anbietet oder überläßt, 3a. im Wege gewerblicher Vermietung oder vergleichbarer gewerblicher Gewährung des Gebrauchs, ausgenommen in Ladengeschäften, die Personen unter achtzehn Jahren nicht zugänglich sind und von ihnen nicht eingesehen werden können, einem anderen anbietet oder überläßt,
  4. im Wege des Versandhandels einzuführen unternimmt,
  5. öffentlich an einem Ort, der Personen unter achtzehn Jahren zugänglich ist oder von ihnen eingesehen werden kann, oder durch Verbreiten von Schriften außerhalb des Geschäftsverkehrs mit dem einschlägigen Handel anbietet oder bewirbt,
  6. an einen anderen gelangen läßt, ohne von diesem hierzu aufgefordert zu sein,
  7. in einer öffentlichen Filmvorführung gegen ein Entgelt zeigt, das ganz oder überwiegend für diese Vorführung verlangt wird,
  8. herstellt, bezieht, liefert, vorrätig hält oder einzuführen unternimmt, um sie oder aus ihr gewonnene Stücke im Sinne der Nummern 1 bis 7 zu verwenden oder einer anderen Person eine solche Verwendung zu ermöglichen, oder
  9. auszuführen unternimmt, um sie oder aus ihr gewonnene Stücke im Ausland unter Verstoß gegen die dort geltenden Strafvorschriften zu verbreiten oder der Öffentlichkeit zugänglich zu machen oder eine solche Verwendung zu ermöglichen,

wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Absatz 1 Nr. 1 ist nicht anzuwenden, wenn der zur Sorge für die Person Berechtigte handelt; dies gilt nicht, wenn der Sorgeberechtigte durch das Anbieten, Überlassen oder Zugänglichmachen seine Erziehungspflicht gröblich verletzt. Absatz 1 Nr. 3a gilt nicht, wenn die Handlung im Geschäftsverkehr mit gewerblichen Entleihern erfolgt.

(3) bis (7) (weggefallen)

Danke, das erklärt es eindeutig.

0

Außerdem kannst du ja nicht zuverlässig prüfen, ob dein Gegenüber älter als 14 Jahre ist. Somit wäre ggf. noch weitere Straftatbestände erfüllt. Erzählen kann man ja viel im Profil/Chat.

0
Ja

Klar doch

StGB 184 Verbreitung pornographischer Schriften

https://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__184.html

Und ja, Frauen fühlen sich dadurch sexuell belästigt. Ich habe bis jetzt noch von keiner Frau gehört, die positiv auf so ein Bild reagiert hätte.

Es gibt auch Verurteilungen deswegen, beispielsweise hier:

https://www.tag24.de/nachrichten/penis-bild-foto-verschickt-anzeige-gerichtsprozess-rostock-dick-pic-geldstrafe-1223483

Also, meine Damen, wenn ihr ungefragt ein DickPic bekommt, Anzeige kann man inzwischen auch online stellen.

Die andere Möglichkeit Konter zu zeigen ist in Deutschland leider rechtlich nicht erlaubt. Es gab schon Frauen im westlichen Raum, die haben über den Social Media-Account des Versenders die Mutter ausfindig gemacht und das DickPic postwendend an Mama geschickt mit der Frage, ob sie ihren Sohn so erzogen hätten.

Bei Minderjährigen ist die Gesetzgebung noch mal schärfer.

Ja

Frage mich sowieso, warum man sich freiwillig in die Reihe der Blödmänner einreihen will, die sowas tun.

Frauen gucken bei der Konversation eher ins Gesicht, oder hast du schon mal erlebt, dass eine Frau sich mit einem Penis unterhält??

0
Ja

Bevor Du nun aufgrund der anderen Antworten entspannt Bildchen verschickst :

Es gibt da noch die Beleidigung auf sexueller Basis, die hier in jedem Fall greift, wenn der oder die Geschädigte Anzeige erstattet.

Ich zitiere mich selbst nochmal:

Ich habe sowas noch nie gemacht und habe es auch nicht vor.
0

Was möchtest Du wissen?