Ist es sexuelle Belästigung wenn es ihr gefallen hat?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey Der Alien1996,

jeder Person sollte bewusst sein, was sexuelle Belästigung bedeutet und wann man von einer sexuellen Belästigung sprechen kann. Doch aufgrund der problematischen Tatsache, dass viele Menschen sexuelle Belästigung als eine Ansichtssache betrachten, wird eine sexuelle Belästigung auch oft nicht als solche gesehen. Doch da es nicht im Ermessen des Gesetzes bezüglich sexueller Belästigung liegt, sexuelle Belästigung als eine Ansichtssache zu betrachten, MUSS auch damit gerechnet werden, dass rechtliche Konsequenzen entstehen können, wenn man um eine Herstellung von körperlichen Kontakt zu einer anderen Person bemüht war oder diesen sogar hergestellt HAT, OHNE, dass die andere Person ihr Einverständnis ausgesprochen hat. Körpersprache/Gestik wird, rechtlich betrachtet, NICHT als ein Einverständnis gewertet. Ein Einverständnis MUSS, rechtlich betrachtet, durch WORTE erfolgen. Erfolgt ein Einverständnis bei Körperkontakt NICHT durch Worte, so kann von einer sexuellen Belästigung gesprochen werden.

Aus diesem Grund muss man dich darüber in Kenntnis setzen, dass der Körperkontakt, den du zu dem/der besagten Mädchen/Frau hergestellt hast, als eine sexuelle Belästigung anerkannt werden muss, da das Mädchen/die Frau NICHT ihr Einverständnis WÖRTLICH ausgesprochen hat und ein Lächeln NICHT als Einverständnis gewertet wird. Dass du dich somit, rechtlich betrachtet, strafbar gemacht hast, ist eine Tatsache, die du noch so oft drehen, wenden, ignorieren und dir auch noch so oft schönreden kannst, wie du möchtest; das Gesetz sieht es ganz anders als du. Denn letztendlich kommt es darauf an, wie das Mädchen/die Frau diesen "Klaps auf den Hintern" empfindet:

wenn das Mädchen oder die Frau diesen "Klaps auf den Hintern" im Nachhinein als unangebracht und unangenehm empfinden sollte, so solltest du damit rechnen, dass sie die Polizei einschalten wird.

Wenn das Mädchen oder die Frau diesen "Klaps auf den Hintern" im Nachhinein als eine frech-witzige Geste empfinden sollte, so kannst du damit rechnen, dass sie die Polizei nicht einschalten wird.

Doch das Problem besteht darin, dass du gar nicht genau wissen kannst, wie das Mädchen/die Frau diesen Körperkontakt letztendlich empfinden wird - und dies bedeutet wiederum für dich, dass du nicht einfach eine sexuelle Belästigung ausschließen kannst. Demnach SOLLTEST du mit rechtlichen Folgen rechnen.

Zuletzt kann man dir sagen, dass es dem Gesetz völlig egal ist, dass du der Meinung bist, dass das, was du gemacht hast, keine sexuelle Belästigung war. Das Gesetz bezüglich sexueller Belästigung sieht das ganz anders als du. Denn:

kein WÖRTLICHES Einverständnis=sexuelle Belästigung.

LG, Toxic38

Nein, den wenigsten Frauen gefällt es, wenn man ihr einen Klaps auf den Hintern gibt. Erster Denkfehler deinerseits.

Die Frau kann dich jederzeit dafür anzeigen. Sie entscheidet, was ihr gefällt oder nicht. Wir reden hier von einem Delikt, dass vom Opfer angezeigt werden muss. Sie wird es nur zur Anzeige bringen, wenn es ihr nicht gefallen hat. Davon kannst du ausgehen.

Du bist dafür verantwortlich sicher zu gehen, dass sie alles, was du mit ihr machst, mag. Wenn nicht, kann es eben eine Anzeige geben. Oder die Frau wehrt sich gegen deine sexuelle Belästigung. Das darf sie auch.

Der Klaps auf den Hintern geht übrigens über sexuelle Belästigung hinaus. Das ist sexuelle Gewalt. Ein Klaps auf den Hintern ist schmerzhaft.

Es ist sogar umgekehrt, wie du denkst. Viele Frauen beschweren sich nicht über Dinge, die sie nicht haben wollten. Die Gründe hierfür sind zahlreich. Es genügt schon, dass sie perplex und vollkommen überrumpelt von dem Übergriff. Es ist nicht an dem Opfer sich zu rechtfertigen.

Denk niemals für eine Frau! Sie entscheidet, was sie mag und was nicht. Daran solltest du dich halten.

Wenn du einer fremden Frau einen Klaps auf den Hintern gibst, dann kann sie das durchaus als sexuelle Belästigung sehen und dich anzeigen.

Ob es vielen Frauen gefällt, wie du vermutest, dieser Meinung kann ich mich nicht anschliessen. Das hat mit dem Druck der Öffentlichkeit nichts zu tun, sondern liegt einzig und alleine in Ermessen der Frau, ob sie sich das gefallen lässt oder nicht.

anzeige: sexuelle belästigung

Ich wollte mal fragen ob ich eine anzeige gegen sexuelle belästigung erstatten kann wenn nur ich und noch eine person dabei waren.

Ich bin 15 jahre alt und ein freund von mir ist 18 und ich war an einem abend mal bei ihm und um es kurz zu fassen er hat mich nicht vergewaltigt und zum sex ist es auch nicht gekommen aber er hat mich die ganze zeit gezwungen ihn zu küssen obwohl ich mich geweigert hab er hat mich immer wieder zusich gezogen gegen meinen willen aber letztendlich hab ich dann trotzdem mitgemacht und ich wollte fragen was sich dagegen machen lässt.

Wenn ich eine anzeige erstatten würde und alles so sagen wie es passiert ist. Er aber eine gegenanzeige erstatten könnte und dann irgentwas erzählen könnte weil ja niemand dabei war er könnte theoretisch auch sagen das noch ein freund von ihm dabei gewesen ist oder ähnliches Was lässt sich dagegen machen?

Viel dank im vorraus LG

...zur Frage

Ist das sexuelle Belästigung in der Schule von einer Lehrerin?

Eine Freundin von mir ist letztens in der Klasse am Sofa gelegen und meine Klassenlehrerin ist vorbeigegangene und hat ihr ohne Kontext auf den Hintern geschlagen/ gegriffen. Die Schülerin wollte das natürlich nicht. Ist das sexuelle Belästigung?

Danke im voraus, Daniel

...zur Frage

Kennt sich jemand gut mit der Rechtslage aus?

Meine Freundin wurde beim Abschluss Feiern so fest von einem Betrunkenem auf den Arsch gehauen, dass ihr Handy dabei kaputt ging. Da ich auf der Arbeit bin und jetzt nichts tun kann, werden wir Anzeige erstatten. Kann mir jemand sagen, was der Person droht? Immerhin ist es Sachbeschädigung, Körperverletzung und Sexuelle Belästigung oder?

...zur Frage

Fällt das unter sexuelle belästigung?

Ich war letzte woche mit meinen eltern auf der etwas größeren 50er geburtstagsparty eines freundes meiner eltern. Glücklicherweise war meine BF auch dort und ich konnte mit ihr die Bar schmeißen. Wir kümmerten uns un die Bargeträbke während sich der vater der frau des Geburtstagskindes um das bier kümmerte. Seit dem moment als ich diese person zum ersten mal sah, kam sie mir etwas komisch vor ich fühlte mich auch durchwegs beobachtet. Ich musste manchmal bei ihm vorbei gehen um geträbkenachschub zu holen und fühlte eine “unauffälliges“ streifen meines Pos mit seiner hand. Ich dachte mir nichts weiter dabei, kann ja mal passieren. Später stand ich direkt vor ihm und her gab mir einen klaps auf den po und lachte irgendwie. Ich fand das erstens gruselig und irgendwie ekelig. Ich bin 16 er ungefähr 67. Ich wusste nicht so recht was ich machen sollte, hab auch niemandem was davon erzählt. Frag mich jedoch was ich machen soll, wenn so etwas wieder passiert. Irgendwie hab ich mich nicht getraut irgendwas zu ihm zu sagen, weil es mir irgendwie übertrieben vorkam. Ist das normal? Oder reagiere ich nur über?

...zur Frage

Mein Arbeitskollege hat mir einen Klaps auf den Hintern gegeben....und dazu leicht reingezwickt

ist das schon sexuelle Belästigung? Ich hatte in diesem Moment einen "Hirnaussetzer" und bis ich reagieren konnte, war er schon weg.

Dafür habe ich mir heute mal vorgenommen, in Aktion zu treten und wollte von euch hören, wie ihr in dieser Lage verfahren würdet.

Ich möchte keine Anzeige erstatten, auch das Ganze nicht aufbauschen. Aber er soll merken, dass er zu weit gegangen ist.

Danke.

...zur Frage

Können Blicke unter sexuelle Belästigung fallen und damit angezeigt werden?

Wenn man z.B. ganz lange einer Frau/einem Mädchen in den Ausschnitt oder auf den Hintern schaut. Weil das würde ich gerne mal machen :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?