Ist es seit diesem neuen Streaming Gesetzt illegal Anime im Internet zu gucken?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst abgemahnt werden und das mehrfach kann also teuer werden jedoch ist das Herausfinden von IPs sehr sehr aufwendig da glaube ich nicht das irgendjemand dafür Geld und Ressourcen verschwendet um Leuten nach zu jagen die nur ein paar Animes schauen von denen es die meisten wahrscheinlich eh nichtmal so im deutschem gibt.
Es geht dann wohl doch eher um die Urheberrechtsverletzungen bei großen und aktuellen Hollywood und Kinoproduktionen.
Ich würde das Risiko als noch minimaler als eh schon einschätzen will aber noch loswerden das ich dich hiermit NICHT zu einer Straftat anstiften will.

Es ist natürlich ein Risiko, allerdings sagen Rechtsexperten, dass es sehr schwierig werden wird, die Nutzer zu erwischen.

Streaming an sich ist nicht illegal. Es wird nur dann illegal, wenn die Seite offensichtlich rechtswidrig ist. Die von dir genannte Seite "Anime Junkies" ist das beste Beispiel dafür. Wie meine Vorpostern bereits erwähnt haben, ist es sehr unwahrscheinlich, dass du dafür abgemahnt wirst.

Wie teuer kann eine Abmahnung denn sein? Die Anwaltskanzlei WBS schätzt auf 150 € Mahngebühr.

Animes kannst du aber auch auf legalem Weg streamen

- YouTube
- Myvideo
- Clipfish
- Crunchyroll
- Akiba Pass
- Anime on Demand
- Filmconfect
- Viewster
- Daisuki.net
- Amazon Prime Instant Video
- Netflix
- Netzkino
- maxdome
- ProSieben Maxx
- viki.com

Es ist nicht notzwingend alles was auf YouTube ist, legal dort.

0
@Shiroiki

Ich zitiere mein Kommentar aus einer anderen Frage:

Für den Zuschauer ist es egal, welche Inhalte auf YouTube rechtswidrig verbreitet worden sind.

YouTube hält in den Nutzungsbedingungen fest, dass man Videos nur hochladen darf, wenn man die entsprechende Rechte dafür erworben hat. Unzulässige Vervielfältigungen auf YouTube werden nach Anfrage des Urhebers oder Lizenzinhabers gelöscht. Es besteht keine Verpflichtung für den Zuschauer, den Uploader zu überprüfen.

Als Endnutzer ist für dich alles auf YouTube legal.

Wie wird eigentlich "offensichtlich rechtswidrig" definiert?

Siehe https://www.youtube.com/watch?v=Inv-Xgp77Js

0

Was möchtest Du wissen?