Ist es sehr traurig und sehr schlimm wenn man sterben muss oder kann man es locker nehmen?

21 Antworten

Du hast Dir doch die Antwort schon selbst gegeben! Der Mensch ist nunmal ein ambivalentes Wesen, hat eine Mischnatur! Christen glauben, dass Gott den Menschen nach seinem Bilde geschaffen hat! Der Mensch ist als "Bild Gottes" die "Krone der Schöpfung"! Zugleich stammen wir evolutionsgeschichtlich gesehen auch aus dem Tierreich! Manchmal brechen tierische Anteile an uns (Instinkte) in negativer weise aus - z.B. Schlägereien und (Ehren)morde aus Eifersucht! Dennoch: Ohne diese Doppelnatur - und die damit verbundene Angst vor dem Tod (und das Bangesein nach denen, die uns vorausgegangen sind) wäre der Mensch nicht zu solch großartigen kulturellen Leistungen fähig! Bedenkt, dass die Pyramiden etc. Grabmale sein sollten, die auch dem Toten das Weiterleben ermöglichen sollten!

die pyramiden sind keine grabmale und der totenkult wurde aus egoismus erschaffen.

koaha e

0

Der Tod ist doch nicht der Sinn des Lebens nur weil er das Ende ist. Und das es ein Leben nach dem Tod gibt heisst doch nicht dass dieses hier sinnlos ist. Nein Gott hat uns sicher nicht nur zum sterben auf die Welt geschickt. Schau dich nur mal um wie würde die Welt denn aussehen wenn wir nur zum sterben wären, doch sicher nicht so schön.

Wenn du stirbst, bleibt einfach dein Herz stehen und das ist es. Nichts mit Himmel, Paradies bla bla bla. Die meisten Menschen hängen so am Leben, weil sie es kennen. Sie kennen die Menschen, die Gegend, was am nächsten Morgen geschehen wird. Der Tod jedoch ist ungewiss, was passiert danach? Diese Frage ist auch der Hauptgrund, weshalb Religionen entstanden sind: Um den Menschen die Angst vor dem Tod zu nehmen. Ich bin davon überzeugt, dass es darauf ankommt, wie man stirbt. Man sollte sich nicht zu sehr auf den Tod freuen, aber man braucht auch keine Angst davor haben.

Ist das Leben vor dem Tod nur das Wartezimmer zum Paradies?

...zur Frage

Mensch im Sterben, wie Menschen Angst vor dem Tod nehmen?

Die Ärzte haben die Lebenserhaltenen Maßnahmen und Behandlungen bei meiner Krebskranken Oma nun eingestellt. Sie weiß, dass der Tod nun auf sie wartet und weint sehr viel. Ich weiß nicht mehr, wie ich ihr helfen kann, zumal ich selbst unglaublich trarig bin. Was kann ich tun, um ihr die Angst vor dem Sterben zu nehmen?

...zur Frage

Wenn wir sterben kommt dann der Himmel das ewige Leben im Paradies übersteht die Seele dem tod?

Es gibt ja schon so viele natoderfahrungen und will mal wissen da ich Angst davor habe was ist

...zur Frage

Extreme Angst vor dem ungewissen (Angst vor dem Tod)?

Hallo ich bin m 16 Jahre alt und habe extreme Angst vor dem Tod nicht wie es passiert sondern das es passiert ich habe angst vor der ewigen Leere dem Ewigen nichts ich habe so angst das ich mein leben nicht mehr leben kann.... Habe dauernd extreme Panik.... Ich weiß net wie ich damit umgehen soll ich bin zwar Christ und glaube an den Himmel habe aber trotzdem Zweifel ich habe so Angst könnte die ganze zeit heulen vor dem nichts wenn wir sterben...

...zur Frage

Warum hat man Angst vor dem Tod (Leben, Sterben)?

Ich meine, diese Angst ist doch irrational. Wir sterben doch alle. Für mich ist der Tod etwas wunderschönes und ich freue mich darauf.

Warum haben Menschen Angst davor?

...zur Frage

Kann Gott, wenn er allmächtig ist, eine Welt erschaffen, in der jeder glücklich ist, trotz freien willen?

Also eine Welt wo es kein Krieg,gewalt,krebs,aids,hass,vergewaltigung,folter,tod, wo menschen in frieden leben ohne sichgegenseitig aufzuessen?

und bitte sagt jetzt nicht "gibt es schon , das paradies" denn wir sind ja jetzt nicht im paradies. Und viele leute sagen hier "so eine welt wäre langweilig" aber ich fände es nicht langweilig wenn menschen zusammen in frieden leben

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?