Ist es sehr schlimm noch nicht sein ersten Kuss zu haben mit 12?

13 Antworten

Ist doch egal ob "alle deine Freunde" schon mal irgendwas gemacht haben oder durften - und du nicht.

Auch für dich kommt irgendwann der Zeitpunkt.

Meiner Erfahrung nach sollte man NIE was machen "nur weil die Freunde das auch machen" - sondern nur wenn man selbst davon überzeugt ist.

Als ich damals 12 war .... da hatten nur eine Handvoll Mädchen der Jahrgangsstufe schon mal einen festen Freund gehabt oder hatten grade einen. Meist waren das so "lockere" Beziehungen die eigentlich nur aktuell bestanden weil Freunde sagten "der steht auf dich - die steht auf dich". Oder einfach nur "um cool zu sein, um sich erwachsen zu fühlen".

Oft bestand eine solche Beziehung aus "sich während der Schulzeit sehen, in den Pausen Händchen halten". Ein oder zwei ganz Mutige knutschten in den Pausen mit dem aktuellen Freund.

Ja und oft hielt eine solche "Beziehung" nur ein paar Tage oder höchstens Wochen. Danach großes Drama, gegenseitiges anätzen, gegenseitiges ignorieren.

Meinen ersten Kuss bekam ich mit knapp 14einhalb. Für ihn fühlte ich nichts, es war einfach nur ein "Ich wills mal ausprobieren". Nass, schlabberig, langweilig. Keine tolle erste Erfahrung. Den ersten festen Freund hatte ich mit 15 Jahren. War - im Nachhinein betrachtet - ein dummer Fehler, Verschwendung von Zeit/ Gefühlen/ ersten Erfahrungen.

Ich hatte meinen ersten kuss mit 16 und das war super das ich auf den richtigen jungen gewartet habe. Heutzutage machen sich 12 jährige immer darüber sorgen aber du darfst nicht einfach den erst besten nehmen,weil es dann einfach nicht wirklich toll ist. Du wirst bestimmt ein netten jungen finden und du musst dir sicher sein das er der richtige ist! Das heißt treu, loyal, nett und liebevoll dir gegenüber.Diese reife bekommst du vielleicht auch erst mit 16 aber wenn du am Ende mit einem super Typen zusammen bist der dich liebt und ihr schon ein paar Jahre zusammen seit ,fühlst du das es die richtige Entscheidung war zu warten. Dann kommt vielleicht der richtige erst in 2-3 Jahren aber darfür hast du dann was langes und echtes und kein Möchtegern Typen, sondern ein schönes Erlebnis.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Auch wenn heutzutage viele mit 7 ihr erstes Smartphone haben. Mit 10 anfangen sich zu schminken. Mit 11 den ersten "Freund" zu haben. Mit spätestens 13 das erste mal Sex. Mit 14 Drogen nehmen. Mit 16 Schwanger sind, die Schule hinschmeißen und sich ganz gewaltig das Leben versauen.

Das ist nicht Normal!

Mit 12 und auch mit 13 und 14 ist man (meiner Meinung nach) noch ein Kind!

Pflegt eure Freundschaften. Findet Jungs ekelig. Sammelt Sticker. Geht zum Reitunterricht. Was auch immer. Aber genießt eure Kindheit!

Und ganz nebenbei. Alle unter 14/15 die behaupten in einer Beziehung zu sein. Machen sich lächerlich. Den dazu gehört so viel mehr als Händchen zu halten und möglichst schnell das erste mal zu haben.

Ich finde das toll, das du dir Zeit lässt. Und lass dir nichts gegenteiliges einreden! Nehm dir so viel Zeit wie du brauchst und ja nicht den erst besten!

Alles Gute :)

Was möchtest Du wissen?