Ist es sehr schlimm, dass ich 4 Monate nach meinem Abschluss(bis jetzt) außer Bewerbungen schreiben, nichts getan habe?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du hast ja für die vergangenen Monate ein Alibi. Das wäre die Stellensuche. Dafür braucht jemand schon einen Großteil seiner Freizeit, wenn er genügend Anschreiben verfaßt hat. Es wäre natürlich noch besser, wenn Du noch über eine Beschäftigung berichten könntest. Sei es ein Ehrenamt oder ein Mini Job oder ähnliches. Damit Du über eine zusätzliche sinnvolle Freizeitbeschäftigung berichten kannst. Daß man 8 Stunden an jedem Tag nur mit der Jobsuche beschäftigt ist, ist auch etwas unglaubwürdig. Wenn man 4 Monate dann noch erfolglos ist, ist das eher negativ zu werten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von birne734
25.10.2016, 17:18

Toll, ich hab ein Vorstellungsgespräch und ich kann nichts damit anfangen ):

1

Ne du scheinst ja ein Ziel zu haben.Eine erfolgreiche Bewerbung die der Schlüssel zu deinem zukünftigen Berufsleben sein kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von birne734
25.10.2016, 17:08

habe auch Abi geschafft :)

0

Was möchtest Du wissen?