Ist es sehr komisch, eine "Mitfahrgelegenheit" einzustellen, bei der der Mitfahrer fahren soll?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es ist auf jeden Fall ungewöhnlich. Ich würde mein Auto nicht einer völlig fremden Person anvertrauen wollen und würde umgekehrt auch nicht mit dem Auto eines Fremden fahren wollen. 

Mit der Kfz-Versicherung würde ich vorher auf jeden Fall auch mal reden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auf alle fälle der versicherung melden , prämie zieht etwas an aber : safety first ! sonst keine erstattungen - auch vollkasko - wenn ein unbekannter das auto lenkt .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?