ist es schwul wenn man die ganze nacht an seinen besten Freund denkt

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du bist erst 14,da sind solche Gedanken halbwegs normal.Man muss schließlich alles mal ausprobieren im Leben, ne? Und wenn du Sex hattest, egal ob gut oder schlecht, dann ist ja klar, dass sich das erstmal in deinem Kopf festsetzt. Wirst schon noch merken, ob dir Männer oder Frauen lieber sind.

Oder man ist flexibel und für alles offen. Bisexualität ist vorerst eine gute Alternative, wenn man Angst hat.

0

Wieso ist es denn mit 14 noch >"halbwegs normal"<? Es ist auch "noch" normal wenn man 30 ist und auf Männer steht.

0

Auch wenn hier gerne die Pubertaet als Allheilerklaerung herangezogen wird, um die veraengstigten Teenies noch ein wenig laenger davor zu bewahren, sich mit sich selbst auseinanderzusetzen zu muessen, kann ich mir nicht vorstellen, dass Leute, die gefuehlte 100% heterosexuell sind, ueberhaupt jemals an einen sexuellen Akt mit dem eigenen Geschlecht denken wuerden.

Viel eher sind es doch Homo- oder Bisexuelle, die ihre gleichgeschlechtlichen Erfahrungen dann erstmal gerne als neugieriges Experiment deklarieren und sich hinter einer Heterobeziehung verstecken, bei der sie insgeheim eigentlich wissen, dass das nicht ganz das Wahre ist.

Ich denke, dass hier bei dir mindestens bisexuelle Neigungen vorhanden sind, die du bis jetzt einfach noch nicht wahr haben moechtest. Aendern wird sich daran so schnell nichts und du tust gut daran dich nicht selbst zu beluegen. Dein Koerper weiss am Besten, was er haben moechte und du solltest lernen, auf ihn zu hoeren und damit umzugehen.

Egal zu welchem Geschlecht du dich letztendlich hingezogen fuehlst, und mit wem du spaeter deinen Lebensabend verbringen moechtest, nichts davon ist schlimm, unnatuerlich oder ein Grund sich zu verstecken. Was jedoch schlimm ist, ist, wenn man sich selber und vielleicht unschuldige andere Personen beluegt, denn das macht einen am Ende nur ungluecklich.

Ne, das hab ich mich in deinem Alter aber auch oft gefragt. Du erkundest deine Sexualität, das ist völlig normal in der Pubertät. Wirst du frühstens in ein paar Jahren wissen "was" und wer du eigentlich bist.

Hallo !

Du hast leider nicht geschrieben, wie alt du bist.

In einem bestimmten Alter befindet man sich in der sogenannten "sexuellen Orientierungsphase".

Erst später im Leben ergibt sich dann die sexuelle Orientierung, die kann eine eventuelle Homosexualität bestätigen oder eine andere wie zum Beispiel Bisexualität sein.

http://de.wikipedia.org/wiki/Bisexualit%C3%A4t

LG

Hallo :)

Also meiner Meinung nach hast du eine homosexuelle Neigung. Schwul zu sein ist aber nichts schlimmes und muss auch nicht für immer sein (manchmal möchte man halt nur was ausprobieren).

Liebe Grüße, Banane

Man hat auch keine Zoophilie wenn man sich mal ausmalt ne Ziege zu fi**en. Die Gedanken sind frei. Und sexuelle Gedanken schon zwei mal.

0

Was möchtest Du wissen?