Ist es schwierig, eine Satelliten-Schüssel zu montieren und installieren?

4 Antworten

ich habe schon einige Anlagen installiert, auch Gemeinschaftsanlagen. In dem Fall wäre ein Quad-LNB nötig, oder Quattro mit Multiswitch, falls mal mehr als 4 Anschlüsse nötig sind. Jeder TV oder Receiver braucht eigenen Anschluss, außer bei speziellen Anlagen (Unicable usw.). Falls stabiler Antennenmast vorhanden ist sollte es nicht so schwer sein, sonst wird die Montage aufwändiger, und sollte vor allem am Dach Profis überlassen werden. Einstellung ist mit SAT-Finder oder nach der Seite http://www.sat.drossel-services.de nicht so schwer. Wenn man Sicht auf einen TV hat oder Hilfe eines zweiten gehts besser

Hi,

nein, schwierig ist es gewiss nicht :P

Du brauchst einen Arm oder Mast an dem du die Schüssel befestigst. Dann brauchst du ein 4er LNB oder auch Quad LNB genannt. außerdem einen Spiegel -> Schüssel. Ein 80cm Spiegel sollte vollkommen reichen.

Die Schüssel wird auf 19,2° Ost ausgerichtet, wenn du Astra als Satelliten möchtest. Lokale Abweichungen sind möglich. Vielleicht solltest du dir noch einen SatFinder besorgen um den Satelliten einfacher zu finden. Klare sicht (Kein Baum oder ähnliches im Weg) sollte sich von alleine verstehen.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen und habe hier noch mal eine Anleitung raus gesucht ;-) http://www.eg-sat.de/blog/anleitungen-und-hilfe/aufbauen-und-ausrichtung-einer-sat-anlage-auf-astra-19-2

Nur Mut, das ist kein Hexenwerk!

Ist ganz einfach. Das einzige was aufhält und viel arbeit macht ist es , die Kabel sauber zu verlegen. Das Ausrichten der Schüssel ist recht einfach, hierzu gibt es auch Seiten im Net wo du von deinem Standort aus die perfekte Richtung der Schüssel berechnen lassen kannst.

Was möchtest Du wissen?