ist es schwerer mit einem cruiser als mit einem richtigen skateboard einen ollie zu machen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

das kommt sehr auf den cruiser an... mit etwas kleinem wie einem 22" pennyboard ist ein ollie ziemlich schwer weil du kaum fläche zum ziehen hast.

eine nose ist außerdem beim ollie auch hilfreich, weil du weniger präzise ziehen musst wenn du eine hast... auch wenn es nicht zwangsläufig nötig ist.

ansonsten... ja... wenn du einen 27" (oder mehr) cruiser hast, und noch keine ollies kannst wird es vermutlich genauso schwer zu lernen sein wie auf einem normalem skateboard, weil die gewöhnung/umgewöhnung dabei keine rolle spielt.

wenn du ollies schon kannst wirst du vermutlich etwas brauchen um dich umzugewöhnen... aber das dürfte keine 15min brauchen bis du es drauf hast.

grade bei so holzcruisern gehen eigentlich die meisten tricks, ich bin neulich auf einem Landyachtz Dhingy gefahren und habe absgehen von inward-heel- und halfcab-heel flips (die flippen aufgrund der fehlenden nose etwas komisch) so ziemlich mein ganzes trick repertoire darauf hinbekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also kommt aufs shape des cruisers an, aber würde sagen, dass das gewicht sich negativ auswirkt! Ein bekannter hat mal einen kickflip to manual mit einem pennyboard gemacht, da wurde mir klar, dass es prinzipiell mit allem geht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es geht kommt drauf an ob man es beherrscht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich, lol. Es hat zwar Tail aber kaum Nose. Es ist möglich aber um einiges schwerer. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dasJasper
06.08.2016, 14:57

wozu brauch man die nose beim ollie?

0

Was möchtest Du wissen?