Ist es schwer sich als Handwerker selbständig zu machen?

8 Antworten

Selbstständig machen kannst Du Dich in jedem Handwerk.

Wenn Du erfolgreich sein willst, mußt Du Dir ein Handwerk aussuchen, was Dir liegt und Spaß macht.

Du solltest deinen Beruf aufgrund deiner Fähigkeiten bestimmen!

Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt - nicht mit dem letzten.

Azubi - Geselle - Meister - Unternehmer

Das ist die Reihenfolge, die du einhalten solltest.

Ja, du brauchst dazu ein Meister, als Arbeiter oder selber ein Meistertitel, da Handwerk.

In der Industrie ist das einfacher

Also zunächst einmal freue ich mich und gratuliere Dir zu Deiner Einstellung! Leider ist diese viel zu wenig in Deiner Generation verbreitet.

Handwerker sind schon "Mangelware" und in wenigen Jahren werden sie unfassbar knapp sein, also würdest Du Dir um Aufträge und Deine Einnahmen keine Sorgen machen müssen, -fast egal, in welchem Handwerk.

Die Frage, ob das "schwer" sei, ist für jemanden, der Dich nicht kennt, schwer zu beantworten. Es ist sicher anspruchsvoll, aber jemand, der seinen Realschulabschluss recht gut schaffte und der dieses Ziel fest im Blick hat wird das auch schaffen. Es gibt zudem heutzutage unzählige Medien und Hilfsmittel, sich über die Feinheiten der Betriebsführung für einen selbstständigen Handwerksmeister zu informieren.

Ich kenn mich da selber nicht so gut aus, hab Wirtschaft studiert. Aber ich weiß: Handwerk hat goldenen Boden!

Ein guter Handwerker ist immer ausgebucht!

Was möchtest Du wissen?