Ist es schwer mit dem Auto zu fahren?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Angst darfst Du nicht haben. Du solltest Freude und Begeisterung vom Autofahren haben. Bist Du noch nie Kart gefahren? Das macht doch richtig Spaß. So ist es auch mit dem Autofahren, nur daß man am Anfang auf zu viele Sachen achten muss.

  • Welcher Gang?
  • Wo ist die Kupplung, wo die Bremse?
  • Warum geht der Motor jetzt schon wieder aus?
  • In weclhem Gang soll ich fahren, wann schalte ich?
  • Wie schnell fahre ich an?
  • Wo sind die ganzen Instrumente und Schalter die ich brauche?
  • Wie soll ich auf den Verkehr achten, wenn ich mich nicht einmal mit dem Auto zurechtfinde?
  • und so weiter

Du lernst aber alles eines nach dem anderen in der Fahrschule, daher keine Angst haben, das ist der schlechteste Ratgeber. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du den Führerschein machen willst, fängst du sowieso erst mit der Theorie an. Da musst du noch gar nicht Auto fahren. Erst nach der Theorie Prüfung kommt das eigentliche Fahren. Bis dahin fühlst du dich bestimmt bereit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von christi12345
08.02.2017, 18:56

ich Habe schon nach den ersten 4 Theoriestunde angefangen. Da kann man Theorie und Praxis besser verbinde

0

nein ises nicht. wie ich mein schein gemacht hab hatte ich auch angst. ich war davor noch nie hinterm lenkrad gesessen - also nichtmal mit daddy aufm privatgrundstück ne runde gedreht oder so.

aber die meisten dinge lernst bereits in der theoriestunde. und wenns dann ans fahren geht erklärt dir der lehrer in der ersten stunde erstmal wie des alles funktioniert. es schalten is am anfang etwas schwer, grad mit kupplung kommen lassen usw. daher wird vermutlich die erste tour iwo auf ner straße sein wo kaum autos fahren, dann stört sich keiner an dir.

nach ner zeit wirst besser und du bekommst auch n gefühl dafür. wennst erstmal dein schein hast, denkst eh kaum noch drüber nach.da is schalten dann so wie atmen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist Fahrrad fahren schwer? Ist schwimmen schwer? Ist lesen und schreiben schwer?

Für all diese Dinge und auch fürs Auto fahren gilt: Sobald du es erlernt hast ist es einfach. Aber aller Anfang ist schwer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dafür besuchst du eben die Fahrschule. Sollte es nichts für dich sein, kannst du sie immernoch abbrechen oder nach dem Erhalt des Führerscheins ein Fahrsicherheitstraining z.B. Beim ADAC machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@Katinka18,

im Prinzip ist es einfach, Auto zu fahren. Nur der Anfang ist schwer.

Es gibt Menschen, die sehen sich selbst als nicht geeignet an und werfen deshalb das Handtuch.

Es braucht Erfahrung, um guter Autofahrer zu werden. Man bekommt Erfahrung, wenn man Auto fährt. Je mehr desto besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist Du schon mal Autoscooter oder Go-Kart gefahren?

Ein Auto hat nur mehr Knautschzone. Schwer ist es nicht, wenn man sich an das Auto gewöhnt hat. Schwer ist es nur, wenn man ständig wechselt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, sehr schwer, kriegen die Allerwenigsten hin. Deshalb herrscht ja auch auf den Straßen gähnende Leere...

Quatsch, was soll daran besonders schwer sein? Konkretisiere? Der Überblick über den Verkehr? Innenstädte? Baustellen und andere Verkehrsführungen?

Frag eben mal Deine Eltern, ob sie mit Dir auf nem Verkehrsübungsplatz üben wollen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Übung macht den Meister. Ich denke Auto fahren kann jeder lernen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja.. schwer ist relativ.. - Man muss schon viel Denken und darf sich im Verkehr nicht so leicht ablenken lassen damit man andere nicht gefährdet. - Aber wenn du es einmal gelernt hast verlernst du es nichtmehr^^ Hab den Schein seit 2 Jahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am Anfang ist es für viele schwer. Mit etwas übung kann es eigentlich jeder lernen. Man muss nur die Angst überwinden und fahren, bis man gar nicht mehr drüber nachdenken muss.

Warum traust du es dir nicht zu?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Katinka18
08.02.2017, 18:33

Ich saß vor 10 Jahren im Auto mit meinem Vater. Ich am Steuer und mein Vater sagte, drück hier, drück da, drück dort. Ich habe es gemacht und auf ein Mal bin ich fasst gegen einen Zaun gefahren, es fing an zu rauchen. Mein Vater zog die Handbremse und ich bin voller Panik direckt raus aus dem Auto. Seit dem ich Angst vorm Auto fahren

0

Millionen von Menschen fahren täglich Auto, es sollte also nicht allzu schwer sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Katinka18,

Autofahren ist wie Sex haben. Ganz einfach. Einmal gelernt und es funktioniert immer.

Mach dir keine falschen Gedanken und trau dich. 

Du bekommst den Führerschein hin.

Viel Spaß beim Autofahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gas, Bremse, spiegel und paar Schilder so schwer ist das nicht.

Das kannst du bestimmt auch !!!! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?