Ist es schwer Auberginen zubereiten und sind sie sehr fettig? Was ist zu beachten?

6 Antworten

Fett in den Auberginen selbst nicht, das hängt von der Zubereitung ab. Wenn du sie braten willst, ist eine Grillpfanne sinnvoll, damit die Scheiben nicht direkt im Öl liegen. Innerhalb einer z.B. Gemüsepfanne reicht es, die gewürfelten Auberginen kurz nur anzubraten und für den endgültigen Garprozess mit Brühe, Tomatensugo oder auch Wasser anzugießen. Man kann sie auch als Ganzes im Backofen völlig ohne Fett garen und das Fruchtfleisch dann mit Gewürzen und Kräutern z.B. zu einem Aufstrich verarbeiten. Auberginen sind in den Zubereitungsmöglichkeiten sehr variabel.

Es ist nicht schwierig. Zu beachten ist jedoch, dass die Auberginen nach dem Schneiden 1/2 Std. gesalzen ruhen sollten. Die Aubergine hat mehr Kalorien als anderes Gemüse und hinsichtl. der Zubereitung mit Öl auch mehr Fett. Aber meiner Meinung nach schmeckt die Aubergine mit Olivenöl oder paniert halt einfach am besten. Sie saugt viel Öl durch ihre Konsistenz, aber trocken gegrillt ... nicht mein Geschmack. Dann lieber keine Aubergine. Man kann natürlich auch eine Moussaka mit Auberginen machen oder Auberginen einfach in die Hackfleischsosse (einfach mitkochen) geben.

Auberginen sind ganz mager und haben kaum Kalorien. Es kommt nur auf die Zubereitung an. Wenn man sehr viel Fett dazu verwendet, wird das schon eine mächtige Angelegenheit

Was möchtest Du wissen?