Ist es schwer als Programmierer einen Platz zu bekommen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Erstmal freut es mich, dass Du Programmierer werden möchtest. Ich mache seit 10 Jahren professionelle Software Entwicklung, habe auch in meiner Kindheit damit angefangen. Der Unterschied besteht schon, wenn man im Hobby etwas programmiert oder für einen Auftrag. Für einen Auftrag wird ein Projekt im Team umgesetzt. Da brauchst du schon gute Kommunikationsskill sowie grundlegende Businessverständnis. Agile Softwareentwicklung ist aktuell DIE Methode (Scrum, Kanban, etc.) statt Wasserfall-Modell (2 Wochen Iteration mit Kundenfeedback statt lange Projektplanung, 3 Monate Umsetzung). Für Benutzeroberflächenentwicklung wie Webseite / Software für z.B. Fotobearbeitung muss man schon Verständnis vom guten UX / Usability / etc. mitbringen. 

Was die Bezahlung angeht: Dieser Beruf wird schon ganz gut bezahlt im Durchschnitt. Es gibt natürlich Posten, die nicht gut bezahlt werden. Möchtest du im Bankensektor tätig sein? Da wird der Job sehr gut bezahlt, jedoch hast du weniger Spielraum (zu viele Policy etc.) gegenüber Startup Firma für eine coole Webseite, wo die Bezahlung oft geringer ist, aber dafür höher der Spass und die Motivation, etwas wirklich zu schaffen, wofür man auch steht. Es gibt einen guten Überblick der IT Gehälter hier zu finden: https://www.roberthalf.de/news-info-center/aktuelle-studien/gehalt-2015/gehaelter-2015-it-bereich

Wie du besser im Programmieren wirst: Mach mit bei OpenSource Projekte, du kannst dich mitbeteiligen und lerne, wie die anderen Software geschrieben werden z.B. bei github.com kannst du ein Projekt forken und die Bugs fixen und Pull Request machen, und die anderen Entwickler geben dann Feedback drauf. Da kann man viel dazu lernen. Starte auch noch eigene OpenSource Projekte, die dann später für dein CV hilfreich sein werden. Die Firmen, die dich einstellen wollen, möchten vorher deinen Code natürlich sehen, um deine Fähigkeit zu prüfen. Bau dir da auch Netzwerk im xing etc. auf. 

Heutzutage sind wir PRogrammierer sehr gefragt. Industrie 4.0 hängt an Big Data - die Themen um Cloud Computing, Big Data, oder Single Page Application mit ReactJS ... sind sehr spannend und sehr gefragt. Wenn du dich auf z.B. alte Technologie spezialisiert bist und dich nicht weiterbildest, hast du dann schwer, einen passenden Job zu finden. Als Software Entwickler muss man immer bereit sein, neue Technologien anzuwenden und zu lernen. Ich höre damit nie auf seit Jahren, auch habe ich paar gelernte Programmiersprachen nicht mehr weiterverwenden können, weil eben neue dazukommen. Man muss immer offen sein. 

Wenn du als Junior anfängst, kannst du dich auf nächste Level steigern auf Senior usw... je nachdem wie du voran kommst mit deinem KnowHow. Aber lass dich nicht davon abhängig machen, sondern übe den Beruf aus, so viel Spass wie du daran hast und das Geld ist nicht alles im Leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gute Programmierer werden immer gebraucht und verdienen auch ganz gut. Wieviel genau hängt vom Können und vom Arbeitgeber/Standort ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bigkillernoob
20.04.2016, 20:41

ok danke aber soll ich mir deiner meinung nach nach der htl einen job suchen oder soll ich noch warten

0

Bitte lies doch erst mal den Anfang des Kapitels 

An Informatik interessierte Schüler fragen:

auf Seite http://greiterweb.de/spw/Gute-Antworten-auf-GuteFrage.htm .

Konkretere Auskunft darüber, mit was sich ein Programmierer (als Software-Entwickler -- nicht als Hobbyprogrammierer, den niemand ernst nehmen wird) zu befassen hat, findet sich beschrieben hinter den Links auf Seite https://ggreiter.wordpress.com/2013/02/12/notwendiges-wissen-kompetenter-software-entwickler/ .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tershire
20.04.2016, 21:10

jedoch wird je nach Können !!! GERNE überbezahlt !!!(Dafür muss man den Beruf halt lieben)

0
Kommentar von bigkillernoob
13.05.2016, 19:39

vielen dank für eure antworten

0

Was möchtest Du wissen?