Ist es schon zu spät? Hilfe?!

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo solrac! Hallo! Wie groß sind seine Eltern? Das Wachstum ist genetisch gesteuert und wird sich an Vater oder Mutter orientieren - in seltenen Fällen auch abweichend an den Großeltern.

..hohen belastung für meine knochen(Wachstumsfugen????) mein wachstum gestoppt habe, <

Sicher nicht durch Basketball. Das Risiko ist intensives Krafttraining und da die Häufung von Belastungsspitzen. Übrigens sind bei Dir auch noch einige cm drin.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Nein das ist quatsch was du denkst. Deine Eltern sind ja auch ca. so groß wie du und das werden sie dir auch vererbt haben . Klar manche essen nur bei mc's und machen nie sport, aber deren eltern waren vielleicht 1,90 und haben das dann auch an ihr kind vererbt. egal was es isst.. deine lebensweise ist auf jeden fall beeindruckend und männlicher wirkt man dadurch nicht unbedingt. Wenn du 1,80 bist aber total schlacksig ist das nicht so männlich wie 1,75 und durchtrainiert. Also leb einfach damit, du wirst nicht umkommen.. ich bin auch klein und ich meistere mein leben :D

Durch Sport und gesunde Ernährung wirst du sicher nichts gestoppt haben. :) Keine Angst. Also deine Eltern sind ja eig. normal groß, keine Riesen eben. Es kann sein das du noch wächst, muss aber nicht sein. Aber glaub mir, wenn das wirklich stimmt wie du dich beschrieben hast dann wird man nicht zu sehr auf die Größe achten, außerdem bist du ja auch nicht klein. :) :P

Also, zunächst mal, Fast Food macht nicht größer und Sport macht auch nicht kleiner.

Ich habe auch mit 8 Jahren Handball gespielt (bis ich vor 2 Jahren aufgehört habe) und bin 1,87 groß (16,m.). Das ist glaube ich wenn dann erblich bedingt. Mein Vater ist mit 1,90 auch relativ groß und meine Mutter war auch so 1,70 wie deine.

Hallo solrac123,

mit Deinen Gedanken hast intuitiv recht...!

Viel Sport oder körperliche Anstrengung kann tatsächlich

das körperliche Wachstum begrenzen...

Vor ein paar Tagen hat Dr. Strunz etwas zu dem Thema was geschrieben.

Lies es Dir mal durch und bilde Dir selbst eine Meinung!

http://www.strunz.com/news.php?newsid=2265&tag=&ab=0

Alles Gute für Dich

gfgerw

solrac123 19.07.2013, 11:45

Hallo gfgerw,

erstmal danke für deine antwort :)

Also wenn ich dass richtig verstanden habe erklärt Dr. Stunz, dass ein vermindertes Wachstum oft durch eine mangelnde Ernährung hervorgerufen wird, besonders beim Mangel des Stoffes Zink. Nunja ich achte eigendlich auf eine ausgewogene und vollständige ernährung, ich gestalte meine Mahlzeiten so, dass es eigendlich nicht an Makro-und Mikronährstoffen mangelt. Meistens konsumiere ich ca. 2500 kcal pro Tag, habe ja auch großen hunger nach dem sport ;)

MfG solrac123

0
gfgerw 19.07.2013, 12:14
@solrac123

Hallo solrac123,

nach Vergleichsmessungen vieler Menschen wird von Dr. Strunz festgestellt, daß die meisten Menschen einen zu niedrigen Zinkspiegel haben.

Da Du ein aktiver Sportler bist, ist Dein Verbrauch an Zink auch höher.

Um sicher zu sein, daß Dein Zinspiegel hoch genug ist, solltest Du das messen lassen. Kostet bei Deinem Arzt ein paar Euro.

Laut Strunz sollte er im Bereich von 0,78-1,43 mg/l Blut liegen.

Wenn Du Deine Zinkwerte hast, laß es uns wissen!

Weiterhin alles Gute!

gfgerw

0

das wachstum ist genetisch bedingt und endet mit ca. 17 jahren, also für dich zu spät.

solrac123 17.07.2013, 22:35

Aber sagt man nicht eigendlich das bei Männern das Wachstum erst mit ca. 21 jahren vollkommen abgeschlossen ist?

0
amidon 17.07.2013, 22:41
@solrac123

es wird oft eine verwechselung gemacht: mit ca. 25 jahren ist die ossifikation (verknöcherung) abgeschlossen, aber der körperbau ist mit ca. 17 jahren vollendet.

0

1,75 ist absolut aktzeptabel. Du bist nunmal das Mittelding zwischen Mutter und Vater :D

Kraftsport? Fettarme Kost? Schon schlecht ...

solrac123 19.07.2013, 11:55

Ich treibe sehr kontrolliert Kraftsport d.h. saubere ausführung, bewältigbares Gewicht, 8-15 Wiederholungen.

Fettarme kost bedeutet für mich arm an tierischen fetten, also gesättigten fettsäuren, das bedeutet aber nicht das ich sie ganz weglasse. Ich achte allerdings darauf mehr ungesättigte fettsäuren zu mir zu nehmen, wie sie z.B. in Nüssen enthalten sind.

MfG solrac123

0

Was möchtest Du wissen?