Ist es schon bullimie?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Wonderlandbae,

natürlich kannst Du Dich gerne zum Thema Gesundheit und Ernährung bei uns erkundigen. Beachte aber bitte, dass wir hier keine Beiträge dulden können, die ggf. gesundheitsschädigendes Verhalten begünstigen. Sprich doch zusätzlich auch mit einer Person Deines Vertrauens darüber oder schau einmal hier vorbei: http://www.bzga-essstoerungen.de/ oder https://ninette.berlin/mainsite/ Dort findest Du viele hilfreiche Tipps und Infos!

Herzliche Grüße

Renee vom gutefrage-Support

5 Antworten

Hier deine Diagnose zu suchen ist falsch. Sprich mit einem Arzt oder einem Therapeuten darüber. Die haben die Schweigepflicht, sie dürfen also nichts an deine Eltern weiterleiten. Aber geh auf jeden Fall zu einem Arzt. Es klingt schon so, als hättest du eine Essstörung, deshalb wäre es noch sinnvoller, das beobachten zu lassen und dann dementsprechend zu handeln. Essstörungen wie andere psychische Krankheiten können lang anhalten, immer wieder auftreten und echt wahnsinnig krass in die Gesundheit reingehen, wenn man sie nicht behandeln lässt. Also sprich zur Sicherheit Mal mit einem Arzt, der wird dir sicherlich mehr weiterhelfen können, als jemand mit einem Kommentar.

Wie oft bsit du alleine?

Laut ICD-10 (Diagnose-Manual) brauchst du wenigstens 2 unkontrollierte Fressanfälle pro Woche für die Diagnose.

Ja ist es

Ja ziemlich sicher. Bitte hole dir Hilfe.

Was heisst hier schon? Du bist voll drin

Was möchtest Du wissen?