Ist es schmerzhaft sich die hauptader am Handgelenk aufzuschneiden?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Downhillgirl03,

Da hier niemand Ratschläge erhalten soll, wie er sich selbst schaden kann, bitte ich Dich um Verständnis darum, dass Deine Frage geschlossen wird. Du kannst aber natürlich gerne nach Rat fragen, wenn Du Hilfe dabei brauchst, Deine Probleme zu bewältigen.

Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule sein. Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz).

Zögere im Notfall bitte nicht, den Notruf 112 zu wählen!

Herzliche Grüße

Paula vom gutefrage.net-Support

4 Antworten

Sterben ist immer schmerzhaft.

Das Aufschneiden der Pulsader ist sehr schmerzhaft, denn die Nerven unter der Haut sind empfindlich (wenn du schon mal einen Papierschnitt hattest, weißt du was ich meine). Zusätzlich kann es passieren dass man falsch schneidet und sich die Sehnen, welche nahe der Ader liegen, verletzt, was nicht nur schmerzhaft ist, sondern auch die Bewegungsfähigkeit der Hand beeinflussen kann.

Je nachdem wie schnell du das machst... Mehr oder auch weniger. 

ja und wie, jede kleinste verletzung ist schmerzhaft , eine schlürfwunde oder auch ein kleiner kratzer alles ist mit schmerzen verbunden

Das ist in so einem Todeskampf sicher nicht zu vergleichen!!

0

Lass das!! Tu dir sowas nicht an!!

Was möchtest Du wissen?