Ist es schlimm wenn sich ein 14 Jähriger Junge ab und zu ein Bier gönnt?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In Bayern total normal :-)

Kommt drauf an, wo du es dir gönnst. Wenn das Zuhause mit Vattern am Esstisch isst, ist der dafür verantwortlich und kann es mal dulden.

Wenn es draußen mit deinen Kumpels in der Disco oder irgendwo Öffentliches ist, kann Vattern dran kommen wegen Verletzung der Aufsichtspflicht, und kann eine Ordnungsstrafe bezahlen müssen. Du darfst nämlich frühestens in 2 Jahren ein Bier trinken.

Muss das unbedingt Alkohol sein? Hast du mal Fassbrause versucht, oder ein alkoholfreies Hefeweizen? Das schmeckt genauso gut, und dröhnt die Birne nicht zu.

Gesundheitlich gesehen ja, da der Körper noch wächst und Alkohol da pures Gift ist. Gesellschaftlich.. es gibt verschiedene Kulturen und sagen wir mal: wenn deine Eltern damit einverstanden sind oder du es verstecken kannst, dann Prost.

16 Jähriger Junge zusammen mit 14 Jährigem Mädchen?

Hi @ All

 

Ist es schlimm wen ein 16 Jähriger mit einem 14 Jährigem Mädchen zusammen ist?

 

MFG

...zur Frage

Alkohol mit 15-jahren, wie schlimm?

Hallo

Wie schlimm ist es, wenn man als 15 jähriger ca. alle 5,6 Wochen einmal was trinken geht?

Ich meine keinen Komasuff, aber auch mal mehr als 2,3 Bier und 1,2 shots.

Und wie ist das mit dem abhängig werden, bzw. Leberschäden zu bekommen?

...zur Frage

Ist Bier gesund, was stimmt?

Hallo, ich habe gerade das Thema Bier in der Schule. Ich möchte wissen, ob der Gerstensaft auch gesund ist, ich habe dazu meine Tante gefragt, die ist Ernährungshelferin (Ausgebildet) , sie sagte: "Bier ist ungesund." , ich sagte: "Aber da ist Gerstensaft und Hopfen drinne, was das Risiko auf Krebs lindert." , sie meinte: "Ach was, das sagen auch nur die Alkoholiker." , was stimmt jetzt ist Bier echt gesund? Meine Tante meint ja, da wäre mehr schlechtes drinne als gutes :)

...zur Frage

WIE VIEL SOLLTE EIN 14 JÄHRIGER JUNGE WIEGEN?

Ich wollte wissen wie viel ein 14 jähriger junge (164cm) wiegen sollte. LG Leonard

...zur Frage

Schnaps (viel) schlimmer als Bier?

Hallo, Wie schlimm ist es beispielsweise als 17 Jähriger Schnaps zu konsumieren im Vergleich zu Bier? Manche/Viele trinken am abend einige Flaschen Bier und sind danach gut angetrunken. Ist es dann "schlimm" wenn man ebenfalls bisschen angetrunken ist durch verschiedene Schnäpse oder läuft es aufs selbe hinaus? Ich weis - schnaps ist viel konzentrierter und man vergisst eher die Menge aber wenn man "gleichstark" betrunken ist - ist es dann egal von was oder ist das eine eher verwerflich/gefährlicher? Findet ihr es auch in Ordnung dann eher Schnaps im richtigen Maße zu trinken? Danke schon mal!

...zur Frage

Verdirbt Alkohol den Charakter?

Hallo zusammen,

Einer meiner Freunde ist Alkoholiker und hat einige Zeit damit aufgehört. Bis gestern zumindest, da kam Deutschland nicht ins Finale und heute morgen sah ich 9 aufgebrauchte Bierflaschen bei ihm.

Manchmal wenn er dann komisch ist frage ich dann nach ob er getrunken habe, er sagt dann genervt Nein. Der ganze Tag war heute einfach nur Stress. Er hat Schwierigkeiten Zusammenhänge zu erfassen, hört nicht richtig zu, "unwichtige" Dinge vergisst er sagt er, erkennt oft den Ernst der Lage nicht und glaubt er müsste mir Sprichwörter oder andere Dinge erklären.

Seine Begründung bezüglich warum er wieder getrunken habe, hieß es: ,, Damit ich mich mit dem Problem auseinandersetze". Heute war er auch wie ich, nur noch genervt und ich nehme an, es war nicht das letzte Mal. Mal will er aufhören zu trinken, dann fängt er wieder an, das selbe mit anderen Suchtmitteln.

Er wirkt einfach insgesamt anders als sonst, wenn er getrunken hat. Aufgefallen ist mir auch, dass er ein ganz anderes Selbstbild von sich hat, als andere von ihm. Sich die Realität so zurechtlegen wie man will.

Ich weiß nicht was ich noch schreiben soll, nur wegen Fußball rückfällig zu werden ist ein Grund? Ihm scheint allss egal zu sein und hinterfragt am meisten, dass ich ihm oder andere Dinge hinterfrage. Das selbe gilt dem Thema Hygiene. Er lässt sich einfach nur gehen, ist abhängig und wenn er nicht mehr kann, distanziert er sich. Meine Psyche macht das auch nicht ewig mit.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?