Ist es schlimm wenn mein Hund einen Zahn verliert?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Er hat einen Zahn verloren? einfach so? welchen, einen kleinen oder einen der 4 Fangzähne? Eigentlich ist das nicht normal... vielleicht solltest Du ihn mal einem Tierarzt vorstellen, der sich das Gebiss mal anschaut! Wie sieht es mit Zahnstein, Karies etc, aus?

er hat einen der vorderen zähne verloren hat auch keine schmerzenb oder so er frisst auch ganz normal

0
@Sabine3011

ist der Zahn denn ganz raus? wie sieht die Wunde aus? ein abgebrochener Zahn, wo die Zahnwurzel offen liegt, könnte nämlich Probleme machen und sollte behandelt werden. Hast Du so einen kleinen Yorkieoder ähnliches? die verlieren schon mal einen Zahn, beobachte die Stelle halt.

0
@fischerhundefan

er ist ei dackel jackrussel mix die wunde sieht sehr gut aus er hat auch eben ganz normal gefressen

0
@Sabine3011

hi, wenn da nix blutet, eitert oder sonstwie entzündet aussieht oder stinkt (Zahnstein oder Zahnfleischwucherungen) ist das eben so. Da wird der TA auch nichts machen. Das kommt bei diesen kleinen Hunden mit kurzem/engen Kiefer und sehr kleinen Zähnen schon häufiger mal vor. Beim nächsten Impftermin kannst es ja mal zeigen. Alles Gute!

0

Zahnfleisch vom Tierarzt checken lassen. Falls dein Hund mit Bällen spielt: Keine Tennisbälle... Der Filzbelag reibt die Zähne ab (nur Gummibälle)

Solange er nur einen verliert, ist es noch nicht super-schlimm, aber lass das mal lieber abklären. Evtl. fehlen ihm Vitamine o. ä.

Was möchtest Du wissen?