Ist es schlimm, wenn man z.B. mit seinen Handy auf eine unsichere/schlechte Webseite geht, und bleibt es dann für immer gespeichert, dass mein Handy dort war?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Generell wird nur deine IP-Adresse gespeichert, welche alle 24 Stunden erneuert wird. Daher ist es nicht so einfach, herauszufinden, wem diese Adresse gehört hat. Kommt allerdings der Verdacht eines Verbrechens o.ä. auf, kann der Besitzer der IP Adresse mit richterlicher Anordnung ausfindig gemacht wird. Aber im Normalfall können sie das nicht. Um sicher zu gehen, dass eine nicht vertrauenswürdige Webseite keine Spuren auf deinem Handy hinterlassen hat, solltest du Browserverlauf und Cookies löschen. Bedenke, dass du dann bei allen Webseiten, bei denen du die 'Passwort merken' Funktion verwendet hast, dich erneut anmelden musst. Hast du diese nicht vertrauenswürdige Webseite im Inkognito-Modus besucht, ist das nicht notwendig.

Kommentar von GguteFragenNet
22.08.2016, 23:42

Vielen Dank, für deine Antwort! Kann man die IP-Adresse irgendwie ändern? Oder kann man es so machen, als wäre das Handy wie neu?

0

Was möchtest Du wissen?