Ist es schlimm wenn man spucken muss und Tabletten einnimmt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

In sämtlichen Packungsbeilagen sollte eigentlich drin stehen, wie man vorgehen sollte, wenn man nach der Einnahme der Tablette spucken muss.. zumindest habe ich es bisher bei jeder Packungsbeilage gelesen und du solltest es auch tun.. zudem kannst du auch in der Apotheke nachfragen. 

Der Hinweis "ein" antidepressivum ist zudem auch nicht wirklich hilfreich.. also solltest du Fragen zu anderen "Medikamenten" haben, dann solltest du genau nennen, um welches Medikament es sich handelt, da jedes Medikament unterschiedlich sein könnte.. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du erbrichst und die Tablette somit wieder hochkommt, wird sie nicht oder kaum wirken. Die Resorption der meisten Wirkstoffe findet erst im Dünndarm statt, bis dahin hats die Tablette noch nicht geschafft. Notfalls kannst du ja nach dem Erbrechen noch eine einnehmen, je nachdem wie wichtig das Medikament ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also wenn du die Tablette runter geschluckt hast darfst du spucken denn die Zerkleinerung der Tablette und das gelangen an den wirkort hat mit deiner Spucke nicht viel zu tun

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
putzteufel9496 28.05.2016, 01:52

Also macht das Erbrechen der Tablette und ihrer Wirkung nichts aus ? weil dann bin ich erleichtert:) vielen Dank für deine Antwort 

0
sunset005 28.05.2016, 01:59

Erbrechen würde schon was ausmachen ich würd mind eine halbe bis eine std nach der Einnahme der Tablette nicht Erbrechen

0

ist die Tbl. im Magen angekommen, kannste spucken so viel du willst, das hat keinen Einfluß auf die Wirkung der antidepressiven Pille.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?