Ist es schlimm wenn man sich Ritzt?

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Ich ritze mich. Seit 3 monaten. Ich bereue es, um ehrlich zu sein. Natürlich ist es schlimm, denn die Narben bleiben. die verblassen zwar aber da sind sie, auch sichtbar. ich kann dir gerne ein bild meiner 2 monate alten verblassten narben mit dranhängen. da sind jetzt auch noch neue :S aber wenn du genau hinschaust sind weiter unten, leicht verblaste. diese narben können dich natürlic auch später bei deiner berufswahl einschränken, deswegen überleg es dir bitte genau. anstatt dich zu ritzen kannst du auch gerne mir schreiben, hab immer ein offenes ohr und ich weiß ja bescheid.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Feli25
05.06.2012, 20:53

Nicht böse gemeint! Aber deine Narben werd nach ca. 6-12 Monatne gar nicht mehr zu sehen sein! Also für die Berufswahl kein Thema so lange du es lässt!

Wenn du reden magst darüber kannst du mir gerne schreiben :) Bin seit 3,5 Jahren Svvler

0
Kommentar von Feli25
05.06.2012, 20:53

Nicht böse gemeint! Aber deine Narben werd nach ca. 6-12 Monatne gar nicht mehr zu sehen sein! Also für die Berufswahl kein Thema so lange du es lässt!

Wenn du reden magst darüber kannst du mir gerne schreiben :) Bin seit 3,5 Jahren Svvler

0

Liebe Leslienessa, Es wäre schön wenn es immer wieder verheilen würde ohne das man etwas sieht. Ich weiß nicht wie stark du dich ritzt und in wieweit deine Eltern, Freunde und Verwandten davon wissen. In ihren Augen ist es nämlich sehr wahrscheinlich schlimm. Ich sehe die ganze Sache etwas anderes, da ich selbst betroffen bin. Ich finde es nicht gut, dass zu verurteilen, denn es ist ein Ausdruck von Gefühlen auch wenn es falsch ist und man einen anderen Weg finden sollte, ist es vll. nicht einmal der schlechteste. In unserer Gesellschaft ist das ganze aber sehr verpönt und ein Schweigethema. Du solltest dich also nicht wundern, wenn dir Menschen blöd kommen und die ganze Zeit gucken. Aber letztendlich ist es ihre eigene Hilflosigkeit deiner Situation gegenüber, die sie das tun lässt, was sie machen und du zeigst ihnen auch, dass die Welt nicht so heil ist wie sie dachten und das wollen viele nun einmal nicht sehen. Ich wünsche dir auf jedenfall viel Glück auf deinem Weg und das du den richtigen für dich findest und vll auch nicht weiter abrutschst, denn jeh tiefer man drin ist, desto beschissener geht es einem. lg Mia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist schlimm. Zwar verheilen die Wunden wieder, aber wenn man merkt, wie gut Ritzen sich anfühlt, dann macht man es immer und immer wieder. Es kann sich bis zu einer Sucht entwickeln, und je öfter man es macht, desto tiefer werden die Schnitte. Es werden Hautschichten durchschnitten, es können Muskeln oder größere Blutgefäße verletzt werden, es kann sogar eine Blutvergiftung entstehen (weiß nicht genau wann).

Am unschönsten ist es, wenn die Wunden genäht werden müssen. Das bleiben Narben für dein Leben lang, und dann könntest du die in deinem späteren Leben bereuen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es verheilt, wenn sich nichts entzündet! Die körperlichen Schäden sind auch weniger das Problem, sondern die seelischen Ursachen, die dieses Verhalten auslösen. Hinter dem "Ritzen" stecken immer irgendwelche Probleme, die verarbeitet werden sollten. Grundlos (oder gar "aus Spaß") verletzt sich niemand auf diese Art.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vor 2 jahren hätte ich dir noch gesagt "nein ist nicht schlimm"! Nun sage ich dir ja es ist grausam....war 6 1/2 jahre Ritzerin habe mit 11 angefangen. Ritzen ist von der Sucht her mit Rauchen vegleichbar..irgendwann gewöhnt sich der körper an dieses befreiende Gefühl dann wird es zu einer Art Sucht. Für Leute die es nicht tun nicht zu beschreiben alle andere werden wohl wissen was ich meine. ich war dauerhaft Depressiv hab nicht mehr geredet nur noch Musik gehört. Habe in der Zeit 4 mal versucht mich umzubingen...zum Glück ohne Erfolg. .Meine Eltern wussten davon, kamen aber nicht mit klar...haben mir Vorwürfe gemacht und ich sei krank sie schrien mich an nahmen mir klingen weg...das natürlich keine Lösung. umso mehr tat ich es. ich wolllte mir schließlich helfen lassen wollte in die psychiatrie doch meine mutter meinte das sie mich nciht verlieren will ich soll da nicht hin....tat ich dann auch nicht...lernte dann meinen freudn kennen wir sidn mittlerweile 2 1/2 jahre zusammen...er hat mich aus diesem Teufelkreis rausgeholt....es hat lange gedauert und wir mussten eine menge durchmachen aber wir haben es geschafft ohne ärztliche hilfe....

und die narben sind noch da sogar meine erste die ich mit 11 schon hatte ist noch richtig klar zu sehen also erzählt heir mal nicht das die weggehen bestimmt nicht alle...hab mittlerweile rund 300 narben...sie gehören zu mir aber stolz drauf bin ich nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein die Naben verheilen nicht .... du solltest dir wenn du dich Ritzt psychologischehilfe holen denn meistens steckt da noch viel mehr dahinter!!

Dein Kackarsch !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du das machst,hast du ein Leben lang bleibende Erinnerungen in Form von Narben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja ritzen ist schlimm sher schlimm sogar....ritzen kann zu weit mehr führen wie manche es denken...! Irgendwann wird es dann mehr und mehr tiefer und tiefer und irgendwann ist es ddann nicht nur am Arm irgendwann vllt sogar da wo man sich nicht ritzen solle!!!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja - ist es - und es ist wahrlich kein Zeig von einem gesunden Menschenverstand, sondern eher von einem, der mit hoher Wahrscheinlichkeit Hilfe braucht !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leslienessa
01.04.2012, 17:25

Und warum bekommen diee Menschen dann keine Hilfe?

0

Meine Fresse es nervt mit diesem schei** ritzen wenn ihrs macht fühlt ihr euch cool danach heißt es dann wieder wie komm ich davon looss wenn ihr euch selber verstümmeln wollt bitte nur zu aber heult nachher nich rum

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VannyBuny
06.06.2012, 01:32

Du hässliches kleines verdrecktes Kind was du bist. Nur weil du keine Ahnung hast wie gefährlich und schlimm ritzen ist brauchst du dein dummes Maul hier nicht soweit aufreißen. Cool fühlen weil man sich ritzt ? Bist du doof oder so geh mal mehr in die Schule oder informiere dich übers ritzen dann weißt du auch wie so man so etwas macht und das es nichts mit cool sein zutun hat, Solche Menschen haben Probleme richtige ! Wovon du keine Ahnung hast. Für dich ist wahrscheinlich ein richtiges Problem wenn es dein Lieblingsessen nicht gibt. Sowas nennt man Hilfeschrei und die können nicht anders damit umgehen. Glaubst du die sind stolz darauf oder was ? Also informier dich bevor du dein maul aufreißt !!

0
Kommentar von nirvana94
24.07.2012, 19:44

weißt du überhaupt was du da erzählst..denk bitte erstmal nach danke

0

Es ist sehr schlimm, da du dir damit selber weh tust.

Ich finde, dass solche Menschen psychisch krank sind und dringens zum Arzt müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aber es tut bestimmt weh. Außerdem verweist das auf eventuelle Probleme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von childsoul
23.04.2012, 17:36

"Der Schmerz ist für viele gar nicht so schlimm. Wenn sie sich schneiden, stehen sie unter einer so ungeheuren seelischen Spannung, dass sie den Schmerz kaum spüren. Aber viele berichten, dass in dem Moment, wo das Blut fließt, die Entspannung da ist - dann löst sich etwas und fließt. Statt der Tränen, die sie nicht weinen können. Das Dumme ist, dass dabei echte Wunden entstehen und Narben, die nie wieder weggehen."

0

Wenn man es zu fest macht kann es sein das man verblutet und das ist gefährlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

Natürlich ist das schlimm, wenn jemand so verzweifelt ist, dass er sich selbst verletzt.

Was ist das denn für ne Frage?

Liebe Grüße, Flupp

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein ist nicht schlimm gott wollte das so !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lenzing42
01.04.2012, 17:24

Sorry - aber das ist doch totaler Quatsch.

0
Kommentar von queen1111
05.08.2013, 15:38

Was laberst du für eine müll?

0

Sieht aber scheiße aus und zeugt nicht gerade von Intelligenz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flupp66
01.04.2012, 17:34

Was hat ne psychische Erkrankung mit Intelligenz zu tun?

0
Kommentar von childsoul
23.04.2012, 17:33

Dein Kommentar zeugt aber auch nicht grade von Intelligenz.

Hier ein auszug aus einem Interview mit einem Psychiater "Selbstverletzendes Verhalten hat auch nichts mit Intelligenz zu tun, es kann jede treffen. Die Krankheit entsteht häufig in der Pubertät, wo es ja stark um die Frage geht: Wer bin ich? Am häufigsten bricht sie im Alter zwischen 15 und 25 Jahren aus vor allem bei Mädchen."

0

Was möchtest Du wissen?