Ist es schlimm wenn man seine Freundin nicht beschützen kann?

9 Antworten

Also.. Naja. Es ist ja nicht so, dass hinter jeder Straßenecke ein Serienkiller wartet, der andere irgendwie töten will, wenn ich das mal so sagen darf.

Falls aber trozdem mal so ein Fall auftauchen sollte. Hmm. Wenn ich sagen würde, es wäre nicht schlimm, würde ich mich selbst belügen. Ich finde, wenn man den Willen hat und es wenigstens versucht, den Gegner irgendwie aufzuhalten, ist es nicht schlimm. Denn dann hat man es wenigstens versucht. Hoffe ich konnte irgendwie helfen.

~LG. XxTearsxX

Ich weiß nicht wo du wohnst, aber wie schon gesagt kommt sowas normalerweise nicht vor. Ich hatte das damals auch, da ich auch extrem dünn war und hab dann mit Sport angefangen.

Kampfsport würde dir helfen falls es mal keinen anderen Ausweg gibt, selbstsicherer würdest du auf jeden Fall auch werden. Judo, Jiu Jitsu oder MMA geben dir auf jeden Fall Sicherheit und auch Selbstbewusstsein, was das angeht. Da reichen auch schon 3-4 Wochen, dann brauchst keine Angst mehr haben.

Aufgepumpte Muskeln sehen übrigens nur gefährlich aus sind sie aber nicht ^^. Falls du vor hattest in ein Fitness Studio zu gehen.

LG

Die Chancen sind sehr gering dass deine Freundin angegriffen wird aber wie Branko 1000 schon gesagt hat, kannst du andere um Hilfe bitten. Außerdem ist es nicht schlimm dass du sie nicht beschützen kannst, denn sie liebt dich ja so wie du bist :) Mach dir keine Gedanken und keine Waffe oder etwas dergleichen kaufen!! Damit machst du dich sonst strafbar!

Was möchtest Du wissen?