Ist es schlimm wenn man sehr konservativ ist?

12 Antworten

Wenn jemand überhaupt nicht tolerant ist, dann spielt es schlussendlich keine Rolle, ob er dazu auch noch konservativ ist.

Es ist egal, wie konservativ jemand ist... denn jeder darf so leben, wie es ihm gefällt. Jedoch darf man niemals erwarten, dass andere ebenfalls die eigene Lebenseinstellung annehmen. Und genau da fängt die Toleranz an...

Wenn du tolerieren kannst, dass andere eben nicht so konservativ Leben, wie du, dann werden die anderen auch tolerieren können, dass du konservativ lebst.

Aber man muss nicht jeden Unsinn tolerieren.

0
@Canislupuss

Von welchem "Unsinn" den man scheinbar tolerieren muss, ist denn überhaupt die Rede?

Das Problem in der Gesellschaft ist ja meist, dass wenn ich sehr untolerant den anderen gegenüber auftrete... die anderen mit sehr ähnlicher Intoleranz antworten.

Ich persönlich hatte jedoch noch nie das Problem, dass andere Menschen so "bockbeinig" und "untolerant" mir gegenüber waren... denn ich gebe ihnen zu verstehen, dass ich auch offen für ihre Ansichten bin. - Und wenn ich andere Ansichten toleriere, muss es ja noch lange nicht heissen, dass ich diese Ansichten dann auch wirklich gut finde.

0

Tolerant solltest du schon sein. Etwas/ einen Menschen tolerieren heißt ja nichts weiter, als es/ihn zu ertragen.

Tolerant sein heißt also nicht, jeden Mist unterschiedslos gut zu finden. Aber unterschiedliche Meinungen und die Lebensstile anderer ertragen musst du schon können.

So wie ich den Konservatismus verstehe schließt dieser Toleranz überhaupt nicht aus, bzw. ist Tolreanz kein Kernpunkt von diesem. Aber da ich eher liberal und tolrenat ticke akzeptiere ich dich auch trotz deiner konservativ / intoleranten Art.

Konservativ=Politik?

Konservativ, bedeutet ja: "An alten Werten festhaltend."

Und konservativ zu sein bedeutet ja auch nicht immer gleich Politik oder?

Konservative Werte sind doch so Dinge wie, Treue, Ehrlichkeit, Zusammenhalt, Familie,Freundschaft.

Und die sind definitiv nicht mit der heutigen Zeit gekommen.

Und es ist doch dann jeder, der einen oder mehrere, dieser Werte hat, konservativ, teilweise zumindest oder nicht?

Und was ist falsch daran, so zu denken, ich meine was gibt die heutige Zeit denn an sinnvollen Werten vor?

Ich persönlich finde, das altes bleiben und neues kommen soll.

Wie seht ihr das?

...zur Frage

Wie tolerant bist du? Was heißt "tolerant sein" für dich? Stehst du allem offen gegenüber oder gibt es Dinge, die du nicht tolerieren kannst oder willst?

...zur Frage

Wie kann ich lernen so richtig tolerant zu werden?

Einige Menschen sagen zu mir, dass ich intolerant bin. Dies würde ich gerne Ändern gebt mir bitte einen Rat wie toleranter zu folgenden Punkten werden kann:

  • Das Frauen das Unterdrückungssymbol Kopftuch tragen (müssen) wo die Generation meiner Mutter noch dafür Kämpfte nicht irgendwelchen Kleiderordnungen zu unterliegen
  • Das Leute Transferleitungen bekommen und fordern, dass die Arbeit doch bitte zu ihnen kommen soll
  • Das Familien ihre Töchter umbringen weil sie den falschen Lebensstil haben.
  • Rassismus gegenüber Deutschen zu tolerieren weil dieser ja nur da ist weil die Gesellschaft so schlecht ist
  • Tolerieren das Menschen den politischen Ideologien Kommunismus und Sozialismus angehören wobei diese Ideologien über 100 Mio. Menschenleben gekostet hat.
  • Wie lerne ich es zu tolerieren, dass muslimischer Antisemitismus ja gar nicht so schlimm ist, weil die Israelis ja schließlich so gemein zu den armen Moslems sind.
  • Wie lerne ich es zu tolerieren das Leute einer als Religion getarnten Ideologie angehören, die mich als unwerteres Leben ansieht.
  • Wie lerne ich es zu tolerieren, dass da Leute sind die meinen meine Vertreter zu sein aber zu finden das ich als Teil des Volkes zu doof bin mit abzustimmen.
  • Wie lerne ich es linken gegenüber so tolerant zu sein und einzusehen das die Gewalt die sie anwenden ja nur gut gemeint ist.

Helft mir!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?